RFID-Nachrüstpaket für Thermodruckerserie

Bild: TSC Auto ID Technology EMEA GmbH

TSC Printronix Auto ID, Anbieter von intelligenten Drucklösungen für den Barcode-Etikettendruck, kündigt die Aktualisierung seiner bestehenden Printronix Auto ID Drucker an. Das Upgrade ist für die Modelle T800, T4000 und T6000e verfügbar und besteht aus einem kombinierten Software- und Hardwarepaket. Die Geräte sind mit einer Reihe neuer Druck- und Kodierfunktionen ausgestattet, die die Etikettenausgabe beschleunigen. Zudem wird für den T4000 und T6000e ein Hardware-Satz angeboten, mit dem die Geräte nachträglich zu RFID-Druckern aufgerüstet werden können. Das Produkt-Upgrade ist sowohl für den leistungsstarken Desktop Drucker T800 als auch für die Industriedrucker T4000 und T6000e verfügbar.

Vor allem der T4000 als Einstiegsmodell für den industriellen RFID-Druck füllt eine Marktlücke, indem er Funktionen der Industriedrucker in einem kompakten und robusten Format vereint und den Kunden gleichzeitig ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet. Die Geräte sind für den Druck von Standardetiketten sowie von On-Metal Tags aller gängigen Hersteller geeignet und können 4 bis 6″ Barcode-Etiketten bei einer Auflösung von 203, 300 und 600dpi drucken.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Still GmbH
Bild: Still GmbH
Starkes Bindeglied 
in der Supply Chain

Starkes Bindeglied in der Supply Chain

Still automatisiert den innerbetrieblichen Transport im Nestlé Produktionswerk Biessenhofen mit Automated Guided Vehicles (AGVs). Herausforderung war, dass die Intralogistik während der laufenden Produktion reorganisiert werden musste. Das Resultat der Automatisierung ist ein kontinuierlicher Transport zur Versorgung und Entsorgung der Produktion an 24/7. Der Warenfluss konnte dadurch geglättet und die Warenbestände an den Maschinen abgebaut werden. Des Weiteren wurden auf dem Werksgelände sechs Lager für die Verpackungen der Nestlé Produkte aufgelöst und in Still Pallet Shuttle Kanallagern zusammengefasst. Die Automatisierung sorgt für eine Steigerung der Durchsatzleistung, Flexibilität und Prozesssicherheit.