Neues Toughbook

Bild: Panasonic Marketing Europe GmbH

Panasonic präsentiert den Nachfolger seines meistverkauften 10″ Tablets mit ‚Full Ruggedized‘-Schutz. Das neue Toughbook G2 wurde mit Blick auf zukünftige Anforderungen an Kommunikation, Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit entwickelt und stellt eine komplett neue Gerätegeneration dar. Gleichzeitig bietet es dank vielseitiger Anschluss-Optionen die Verbindung zu älteren Peripherie-Systemen – wichtig insbesondere für die Wartung von Maschinen und Anlagen. Damit wird es zu einem vielseitigen und zuverlässigen Tool für mobile Arbeitskräfte.

Zu den Neuerungen gehören eSIM und zukunftsfähige Wireless Kommunikationsfunktionen für das mobile Arbeiten unterwegs. Dank erhöhter Leistung, verdoppeltem Arbeitsspeicher (RAM) und mehr Speicherplatz eignet sich das neue robuste Tablet ideal für Nutzer, die unterwegs Zugriff auf CAD-Anwendungen und Schaltpläne benötigen. Die verbesserte Bildschirmhelligkeit sorgt für gute Sichtbarkeit in hellen Umgebungen, während die Einstufung als Microsoft Secured-Core PC eine erhöhte Sicherheit auf Business-Niveau verspricht. Zusätzliche Steckplätze für Erweiterungsmodule erhöhen die Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit. Hier können bei Bedarf unter anderem kontaktgebundene Smartcard- und kontaktlose Smartcard-Reader hinzugefügt werden. Am vorderen Rahmen des Displays befinden sich außerdem drei individuell anpassbare Schnellwahl-Tasten.

Zwei Ausführungen: Standard und Quick Release SSD

Das neue Toughbook G2 wird erhältlich sein als Standard-Modell und als Quick Release SSD Modell für datensensible Bereiche wie Rettungsdienste, Polizei und Verteidigung. Das Gerät kann mit einer optionalen Tastatur samt Hintergrundbeleuchtung ausgestattet werden, die zusätzlich einen USB Typ-A und einen Typ- C Anschluss bietet. Dank dieser Fähigkeiten wird das Toughbook G2 zum würdigen Nachfolger des Toughbook G1 und des Toughbook 20 Tablet Modells.

Mit den modularen Erweiterungsoptionen und einer umfangreichen Zubehörpalette lässt sich das neue Tablet exakt auf die Anforderungen in den jeweiligen Einsatzbereiche anpassen. Dazu gehören u.a. Fahrzeug-Halterungen mit oder ohne Tastatur, Handschlaufen, Schultergurte und desinfizierbare Gehäuse. Kunden, die bereits ein Toughbook G1 oder Toughbook 20 besitzen, können größtenteils das vorhandene Zubehör einschließlich der Fahrzeug-Halterungen mit dem neuen Toughbook G2 weiter nutzen.

Zuverlässiges Werkzeug für produktive Mitarbeiter in unterschiedliche Branchen

Das Toughbook G2 unterstützt die Optimierung von Arbeitsabläufen als handliches Tool für mobile Mitarbeiter in unterschiedlichen Branchen und Einsatzfeldern. In der Logistik eignet sich das zuverlässige Tablet perfekt für das Lager-Management und – dank seiner Docking- und Montageoptionen – als flexiblere Alternative zu fest verbauten Gabelstapler-Terminals. Im Bereich Wartung und Instandhaltung kommen die 4G-Konnektivität, die flexiblen Optionen für serielle Schnittstellen, zwei LAN-Ports, Barcodescanner oder Wärmebildtechnik und die auf bis zu 18,5 Stunden verlängerte Akkulaufzeit zum Tragen. Für die Erstellung von Berichten und die Interaktion mit Kunden ist das Tablet mit einer Windows Hello-fähigen 2 Megapixel-Frontkamera für Videoanrufe und einer 8 Megapixel-Rückkamera mit LED-Blitz für die Dokumentation gerüstet. Mit einem Digitizer-Stift lässt sich präzise biometrisch unterschreiben.

Im Bauwesen findet das robuste 10″ Tablet dank seines leistungsstarken Intel Core-Prozessors (Quad Core) der 10. Generation mit Intel vPro-Technologie und 16GB RAM (wahlweise 32GB) Einsatz für das Baustellen-Management, die Planung sowie Prüfungen. Eingedockt in einer optionalen Desktophalterung ersetzt das Toughbook G2 problemlos einen Desktop-PC in Baustellenbüros. Dafür eignet sich auch die Bildausgabe in 4K Auflösung auf zwei externen Bildschirmen ideal.

Im Transportwesen unterstützt das Toughbook G2 Pannendienste, Techniker bei der Zug- und Gleis- Instandhaltung, Lokführer (Electronic Rail Bag) sowie das Bodenpersonal von Flughäfen. Das Toughbook Tablet verfügt über eine regulierbare Touchscreen-Helligkeit von 1000cd/m2. Das Display lässt sich so auch bei extremer Sonneneinstrahlung oder in der Dunkelheit, beispielsweise in Tunneln, einwandfrei ablesen. Es ist in Panasonics ‚Full Ruggedized‘ eingestuft, zertifiziert nach MIL-STD-810H* und bietet Schutz gemäß IP65.

„Mobile Arbeitskräfte schätzten bereits das Toughbook G1 und das Toughbook 20, aber das neue G2 wird sie begeistern“, sagt Dirk Weigelt, Senior Product Marketing Manager bei Panasonic Mobile Solutions Business. „Es ist das ideale robuste Tablet der nächsten Generation für den mobilen Arbeitseinsatz. Es bietet alle Vorteile der neuesten Technologie, während der teils wichtige Zugriff auf Legacy-Systeme erhalten bleibt – und das alles ist verpackt in einem flexibleren, sichereren und letztendlich noch besser nutzbaren Gerät.“

Verfügbarkeit und Preise

Das Toughbook G2 Tablet hat eine standardmäßige 3-Jahres-Garantie und ist ab Ende Juli 2021 erhältlich. Die Preise für die Basis-Ausstattung beginnen bei 2.450€ zzgl. Mehrwertsteuer bzw. 3.099CHF zzgl. Mehrwertsteuer.

Panasonic Marketing Europe GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: SpanSet GmbH & Co. KG
Bild: SpanSet GmbH & Co. KG
Was heißt: 
„In Anlehnung an die Norm“?

Was heißt: „In Anlehnung an die Norm“?

Dürfen Produkte, die das GS-Prüfzeichen und gleichzeitig den Zusatz „in Anlehnung an die Norm“ tragen, verwendet werden, als seien sie nachweislich sichere Produkte beziehungsweise Arbeitsmittel? Die Antwort lautet: Ja! Doch der Hinweis „in Anlehnung“ sorgt für Unbehagen. Es ist Zeit, über die Hintergründe zu informieren, die heutige Norm zu interpretieren und sie bei nächster Gelegenheit anzupassen. Es geht um die EN 12195-2.

Bild: VETTER Industrie GmbH
Bild: VETTER Industrie GmbH
Gabelzinken-Hersteller 
mit Tradition

Gabelzinken-Hersteller mit Tradition

Vetter ist heute einer der führenden Hersteller von Gabelzinken in Europa. An Produktionsstandorten in Deutschland und den USA wird das wohl umfangreichste Gabelzinken-Produktprogramm für die Flurförderzeugindustrie gefertigt. Mit Einführung der SmartFork – der intelligenten Gabelzinke mit integrierter Kamera- und Sensortechnik – ist Vetter Schrittmacher für mehr Sicherheit beim Staplereinsatz und einer erfolgreichen Logistik 4.0.

Bild: Körber AG
Bild: Körber AG
Warehouse der Zukunft

Warehouse der Zukunft

Körber unterstützt mit seinem Geschäftsfeld Supply Chain den Sportfachhändler Intersport beim Neubau und der Erweiterung des Zentrallagers in Heilbronn. Von der Planungsphase bis zur Finalisierung zeichnet Körber sich verantwortlich für die praktische Umsetzung eines vollautomatisierten Lagers, das nicht nur technologisch State of the Art ist, sondern auch den wachsenden Bedarf an intelligenter Lagerkapazität in den kommenden Jahren abdecken kann.

Bild: Schulte-Henke GmbH
Bild: Schulte-Henke GmbH
Sicherer Transport von 
Elektro- und Konsumgütern

Sicherer Transport von Elektro- und Konsumgütern

Fernseher, Kühlschränke und Waschmaschinen haben eine Gemeinsamkeit. Sie alle werden mit Hilfe von Karton- und Geräteklammern mittels Gabelstapler schnell und sicher transportiert. Da Stabau seine Kunden in schnellwachsenden Branchen wie der Konsumgüter- und Elektronikindustrie bestmöglich unterstützen möchte, bietet das Unternehmen zahlreiche Varianten des Anbaugeräts und individuelle Sonderlösungen an.

Anzeige

Anzeige

Anzeige