Lesedauer: 4 min
30. September 2021
Instandhaltung ohne logistischen Aufwand
Mit Excelation.io von Dr. Eckhardt + Partner lassen sich Wartungsaufgaben in der Logistik durchgängig organisieren. Via Manageransicht vergeben Verantwortliche Aufgaben, kontrollieren die Ausführung und erhalten über die Ampelfunktion Erinnerungen. Technikpersonal erfasst über die Technikansicht neue Aufträge und dokumentiert Auffälligkeiten oder Arbeitszeiten.
 Die Cloudlösung Excelation.io von Dr. Eckhardt + Partner übernimmt beim Instandhaltungs-Management die Aufgabenverteilung, Kontrolle, und Dokumentation sowie die nahtlose Kommunikation aller Beteiligten.
Die Cloudlösung Excelation.io von Dr. Eckhardt + Partner übernimmt beim Instandhaltungs-Management die Aufgabenverteilung, Kontrolle, und Dokumentation sowie die nahtlose Kommunikation aller Beteiligten.Bild: Dr. Eckhardt + Partner GmbH

Witterungseinflüsse begünstigen Undichtigkeiten und Korrosionsschäden von Lager- und Logistikhallen. Häufige Nutzung verschleißt Gerätschaften sowie Anlagen, mindert die Qualität der Warenlagerung und vor allem den Schutz der Hallenarbeitenden. Instandhaltende beauftragen daher Wartungsteams, die regelmäßig Funktionalität sowie Beschaffenheit der Hallen prüfen und sicheres Arbeiten gewährleisten. Um einen gemeinsamen Kommunikationskanal für Auftraggebende und Ausführende sowie eine Informationsbasis für PC und Mobilgeräte zu schaffen, entwickelte Dr. Eckhardt + Partner Excelation.io. Das schlanke Tool verbindet alle Beteiligten miteinander – nahtlos, papierfrei und in Echtzeit kommunizieren sie via App. Verantwortliche für Wartungen in Lager- und Logistikhallen organisieren damit von jedem Ort anfallende Aufgaben. Die Wartungshistorie hält alle Maßnahmen automatisch fest.

Wartungsplanung spart Zeit und Fehler

Im Dach lauern Ablagerungen, Schlamm könnte Belüftungsöffnungen verstopfen und die Prüfung der Maschinen steht an. Smarten Technologien zum Trotz halten viele Verwaltende Termine und Ergebnisse in manuellen Checklisten fest und pflegen sie später in Excel ein. Das mündet in unübersichtlichen Tabellen und Ticketsystemen. Schwer lesbare Vermerke bremsen das Tempo und führen zu Fehlern. App Excelation.io wirkt Medienbrüchen entgegen: Sie mindert manuellen Kraftaufwand und bündelt Terminkoordination, Mängeltracking, Erinnerungsmanagement sowie Einsicht in Progression.

Effiziente Instandhaltung durch digitale Vernetzung

Gebäudehülle intakt? Laufen Wärme- und Rauchabzugsgeräte? Funktionieren Leitungen und Zuluftversorgungen? Check! Nutzer der Technik-Ansicht erkennen Hallen und Anlagen per QR-Code, tauschen Informationen aus, dokumentieren vor Ort Auffälligkeiten, Kosten, Arbeitszeiten. Wartungsleitende weisen damit Aufträge zu, übertragen Erfassungen und Notizen an Ausführende. Sie kommunizieren nahtlos mit Technikern und bleiben via Manager-App remote auf Stand. Im Wartungsrhythmus erinnert das Programm an nahende Kontrolltermine und erleichtert die Organisation mit einem priorisierenden Ampelsystem.

Anschlussfreudig, zugriffsicher und günstig zur Miete

Die Plattform fürs Wartungsmanagement Excelation.io setzt sich aus ‚Excel‘, Englisch ’sehr gut in etwas sein‘ und ‚collaboration‘, dem englischen Begriff für Teamarbeit, zusammen. Softwarehaus Dr. Eckhardt + Partner verbindet seine Wartungslösung mit genutzten Systemen und vermeidet damit lange Eingewöhnungszeiten. Auf Smartphone, Tablet oder Rechner laufend, beachtet das modular aufgebaute Werkzeug DSGVO und DIN 31051. Die Lösung eignet sich nicht nur für größere, sondern auch für kleine Betriebe, denn bezahlt wird nach Anzahl der nutzenden Personen. Integration weiterer wartungsrelevanter Module wie Dokumenten- und Media-Management befinden sich in Planung.

www.epgmbh.de

Dr. Eckhardt + Partner GmbH
http://www.excelation.io

Das könnte Sie auch interessieren

Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Automatisieren, 
aber richtig!

Automatisieren, aber richtig!

Die Automatisierung kompletter Lager oder von Teilbereichen ist aktuell eines der Trendthemen in der Intralogistik. Intelligente Lagerautomatisierung erhöht die Effizienz beim Warenumschlag und verbessert gleichzeitig die Energiebilanz. Aber wie weit sollte die Automatisierung der Prozesse im Lager gehen? In der großen dhf Intralogistik-Herstellerumfrage geben Anbieter von Lagerlogistik-Lösungen u.a. Antworten auf diese Frage und ebenso eine Einschätzung wie sich der Markt im kommenden Jahr entwickeln wird.

Bild: Still GmbH
Bild: Still GmbH
Herstellerumfrage: Flurförderzeuge im Spannungsfeld von E-Commerce und KI

Herstellerumfrage: Flurförderzeuge im Spannungsfeld von E-Commerce und KI

Mit der diesjährigen Herstellerumfrage adressiert dhf Intralogistik die Themen Märkte und Fahrzeugtechnik. Vor dem Hintergrund des boomenden E-Commerce und der rasanten Weiterentwicklung von Technologien wie künstliche Intelligenz und Machine Learning stellen Kunden hohe Anforderungen in Sachen TCO, Effizienz und Sicherheit. Sich den aktuellen Trends bewusst, haben Flurförderzeughersteller schon heute für nahezu jedes
Einsatzszenario die passende Lösung parat.

Bild: Vollert Anlagenbau GmbH
Bild: Vollert Anlagenbau GmbH
Herstellerumfrage: Nahtlose Integration  in Produktion und Logistiker

Herstellerumfrage: Nahtlose Integration in Produktion und Logistiker

Prozessautomatisierung und zustandsbasierte Instandhaltung sind bestimmende Themen bei Krananlagen. Digitale Technologien sorgen für höchste Effizienz, Sicherheit und Zuverlässigkeit im Betrieb. Mit welchen Ansätzen Hersteller aktuell auf diese Entwicklung reagieren und mit welchen Lösungen sie Arbeitsprozesse noch weiter optimieren, zeigt die neueste Marktumfrage von dhf Intralogistik.

Bild: ek robotics GmbH
Bild: ek robotics GmbH
Ultra smart, ultra flexibel, 
ultra flach – Hightech-Transportrobotik!

Ultra smart, ultra flexibel, ultra flach – Hightech-Transportrobotik!

Der Trend zu fahrerlosen Transportsystemen (FTS) ist ungebrochen: Sie sind eine der Schlüsseltechnologien zukunftsfähiger Intralogistik. Vor allem die Nachfrage nach flachen und leistungsstarken Plattform-Fahrzeugen steigt merklich an. Mit ihrem Fast Move bietet ek robotics einen smarten, flexiblen und flachen Transportroboter an, der den wichtigsten Ansprüchen gerecht wird und seine besondere Leistung schon mehrfach in der Praxis unter Beweis stellen konnte.

Bild: Linde Material Handling GmbH
Bild: Linde Material Handling GmbH
3D-Blick ins Lager

3D-Blick ins Lager

Der Linde Warehouse Navigator hilft kleinen und mittelständischen Unternehmen, sämtliche Lagerprozesse
digital zu organisieren. Die modulare Lösung, bestehend aus Lagerverwaltungs- sowie Kommissionier- und Staplerleitsystem, verspricht dauerhafte Zeit- und Kostenersparnisse und wartet mit besonderen Optionen auf: Eine dreidimensionale Ansicht visualisiert das Lager inklusive der Waren in Echtzeit und weist den Fahrern die schnellste Route zum Zielort.

Anzeige

Anzeige