BSS präsentiert Intralogistik in Bestform

Die BSS Materialflussgruppe stellt realisierte Referenzprojekte in den Mittelpunkt ihres Messeauftritts auf der LogiMAT 2019. Damit unterstreicht das Unternehmen seine Expertise als Generalunternehmer für schlüsselfertige Anlagen und Systeme in der Intralogistik.

 

Ein weiteres Highlight auf dem Stand B41 in Halle 1 ist der Flowpicker, eine patentierte Hochleistungskommissionierlösung für unterschiedlichste Kolli-Typen mit integrierten, nach ergonomischen Prinzipien konzipierten Arbeitsplätzen. Vorgestellt wird zudem das um die Errichtung von Logistikbauten sowie Verwaltungsgebäuden erweiterte GU-Angebot.

 

Flowpicker - platzsparend, ergonomisch, flexibel skalierbar, durchsatzstark, kostengünstig


Das eigens entwickelte vollautomatische Hochleistungskommissioniersystem lässt sich nach spezifischer Vorgabe in puncto Höhe und Anzahl der Bahnen auch in bestehende Warenverteilzentren integrieren. Es können wahlweise Behälter, Kartons, Obst- und Gemüsesteigen, Eimer, Säcke u.v.m. ohne zusätzlichen Transportuntersatz wie etwa Tablare befördert werden. „Durchsatzleistungen von mehreren tausend Picks pro Stunde sind damit ohne jeglichen Einsatz von Regalbediengeräten oder Shuttlefahrzeugen möglich“, sagt Martin Gräb, Geschäftsführer der BSS Bohnenberg GmbH. Die Verfolgung der Kolli geschieht virtuell, d.h. ausschließlich über die Materialflusssteuerung, sodass auf Barcodes, Barcodelesegeräte oder Transponder verzichtet werden kann. Die Mitarbeiter stehen auf in der Höhe verstellbaren Podesten und verschieben die Verpackungseinheiten ohne Kraftanstrengung auf die Zielorte.

 

Erweiterte Dienstleistungen im Programm


„Als Reaktion auf die kundenseitig vermehrt an uns herangetragene Nachfrage, haben wir unser Portfolio erweitert und übernehmen im Zuge der Standortentwicklung zudem übergreifende bauliche Leistungen“, so Martin Gräb weiter. „Als federführender Generalunternehmer kümmern wir uns somit gleichermaßen um Hochregalbodenplatten, Brand- und Komplextrennwände sowie um die Errichtung von Logistik- und Verwaltungsgebäuden.“ Aufgestockt wurden zudem die Kapazitäten für Modernisierungsprojekte. So hat BSS im vergangenen Jahr entsprechendes Know-how in einer eigenen Retrofit-Abteilung gebündelt, die sowohl Anlagen von Bestandskunden als auch Fremdsysteme auf den neuesten Stand der Technik bringt.


Seit fast 30 Jahren ist die BSS Bohnenberg GmbH auf die Planung, Entwicklung und Umsetzung von maßgeschneiderten Intralogistiklösungen spezialisiert. Das branchenübergreifende Liefer- und Leistungsspektrum umfasst automatische Kleinteilelager, Hochregallager, Sortiersysteme und Kommissionieranlagen. Parallel wird die individuell abgestimmte Lagersteuerungs- und Lagerverwaltungssoftware implementiert. Dass BSS-LMS soll für synchronisierte Prozesse sorgen und eine bedarfsgerechte Performance sicherstellen. Gleichzeitig fungiert es als „Mastermind“ eines durchgängig digitalisierten Informationsflusses.

www.bss.gmbh

LogiMAT 2019 Halle 1 | Stand B41

 

spacer