Foto: Tente
E-Drive für kürzere Wege

Esselte Leitz verzichtet im Lager nahezu komplett auf Flurförderzeuge. Als Alternative kommen mehretagige Kommissionierwagen zum Einsatz, die mit dem mechatronischen Antriebssystem „Tente e-drive“ ausgestattet sind. Das System verbessert nicht nur die Produktivität, sondern reduziert auch die Laufwege um ganze 80 %.


Die Esselte Leitz GmbH gehört zur Acco Brands Cooperation und ist für ihre Aktenordner und modernen Büroartikel bekannt. Das Unternehmen bietet seinen Kunden einen 24-Stunden-Lieferservice an: Bestellungen, die bis 13 Uhr eingehen, werden noch am selben Tag zum Versand gebracht. Dies erfordert sowohl beim personellen als auch beim technischen Einsatz höchstmögliche Flexibilität.

 

Zeitaufwändige Abläufe und viele Laufwege


Der Spezialist für Bürobedarf versendet jährlich 1,7 Millionen Auftragspositionen und verzeichnet sechs Millionen Warenentnahmen pro Jahr. Dabei schlagen die Mitarbeiter Waren mit einem Gewicht von insgesamt 40000 t um. Das Unternehmen arbeitet kontinuierlich daran, die Arbeitsbedingungen zu optimieren und die Kommissionierung höchst effizient zu gestalten. Im Zuge dessen haben die Verantwortlichen ihr bestehendes Konzept zum Kommissionieren modernisiert und ein Takt-Time-System eingeführt. Es erlaubt, den Versand mit möglichst wenig Aufwand zu organisieren. Im Rahmen dieses Umstiegs wurde auch der Warentransport mit elektrischen Flurförderzeugen kritisch hinterfragt.


Esselte Leitz wollte eine deutlich bessere Auslastung der technischen Ressourcen erzielen und zeitsparender kommissionieren. Von einer Minute auf die andere sollten die Kapazitäten flexibel erhöht werden können. Um dies zu erreichen, hat sich das Unternehmen für den Einsatz von Kommissionierwagen mit bis zu 400 kg Zuladung entschieden, die aus eigener Kraft mühelos zu bewegen und manövrieren sind. Die Mitarbeiter sollten die Wagen bei einfacher Bedienbarkeit außerdem zügig bewegen, ohne Muskulatur und Skelettapparatur stark zu belasten. Es waren also mehrere unterschiedliche Faktoren in Einklang zu bringen: die Fahreigenschaften, die verschiedenen Anforderungen beim Arbeitsprozess sowie ergonomische Gesichtspunkte. Dazu passte Tente das Antriebssystem e-drive in enger Zusammenarbeit mit Esselte Leitz individuell an.


Das System verfügt über einen leistungsfähigen Elektromotor und ermöglicht es, die Kommissionierwagen auf Knopfdruck in Bewegung zu setzen. Die Geschwindigkeit ist stufenlos regulierbar, sowohl vorwärts als auch rückwärts. Benötigt der Kommissionierer keine elektronische Unterstützung, fährt das Antriebsrad des e-drive automatisch ein. Die Parameter des Steuerungsmoduls und das Versorgungsmanagement der Akkus wurden durch die Tente-Spezialisten exakt an die genauen Bedürfnisse des Kunden angepasst. Parallel betrachtete Tente das gesamte System und prüfte das Optimierungspotential der vorhandenen Lenkrollen. Die Bestückung mit ausgewählt leisen Rollen ermöglichte es, durch Präzisionskugellager und Laufflächen aus Naturkautschuk die Fahreigenschaften der Kommissionierwagen entscheidend zu verbessern.

 

Ergonomie im Fokus


Die Ergonomie spielte ebenfalls eine wichtige Rolle. So montierte Tente den Stecker zum Aufladen des e-drive-Akkus in der passenden Arbeitshöhe. Ebenso wurde die Handbedieneinheit für das elektronische Antriebssystem ergonomisch gestaltet und genau in der Bedienposition eingebaut. Esselte Leitz erhielt somit eine komplette Systemlösung, bei der alle Komponenten präzise aufeinander abgestimmt sind. Durch den verringerten Einsatz von Flurförderzeugen spart das Unternehmen zudem Kosten für Reparaturen, Wartung und Ausbildung ein. Aufgrund der effizienten Lithium-Ionen-Akkus des e-drive reduzierte sich der Stromverbrauch drastisch.


www.tente.de

 

 

Beitrag aus dhf 6.2018

18_6_dhf_TS_188.jpg

Gerne können Sie dhf 6.2018 mit weiteren interessanten Beiträgen bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de         

oder:      Kontaktformular

agt agile technik verlag gmbh
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

agt_logo_200_60.png



spacer

VORSCHAU >>>

Mediadaten 2019
19_MD_TS_154_108_dhf.jpg
spacer
Mediadaten 2018
TS_dhf_Mediadaten_2018_154.jpg
spacer

Blickfang
18_7-8_BF_Abus_154.jpg

Das KranHaus
-
Lasten eigenhändig mit einem mächtigen Laufkran transportieren, die Leichtigkeit unserer Kransysteme selbst erleben, in 8 m Höhe auf einem Kran mitfahren ...

weiter lesen 

spacer

Weltrangliste Flurförderzeuge

18_7-8_WRL_EAZ_154.jpg

Erscheint im Dezember 2018
spacer
Herstellerumfrage
Krane + Hebezeuge
18_7-8_UMF_Krane_Hebezeuge_188.jpg
spacer
Herstellerumfrage Flurförderzeuge
18_6_UMF_FFZ_188.jpg
spacer
Herstellerumfrage Anbaugeräte
18_6_UMF_Anabau_188.jpg
spacer
Herstellerumfrage
Schubmaststapler

18_4_UMF_Schubmast_188.jpg

spacer
Herstellerumfrage
Informationstechnologie
18_11_UMF_IT_188.jpg
spacer
Herstellerumfrage
Lagerlogistik
17_10_dhf_UMF_LL_188.jpg
spacer
dhf Intralogistik TV
15_FEB_Kachelbild_154.jpg
spacer



Jobbörse  

 
       Logo_Logjobs_für_dhf.jpg

Social Bookmarks
Hier können Sie diese Seite Ihrem Portal dazufügen
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügenDiese Seite bei del.icio.us hinzufügenBei Linkarena verlinkenBei Windows Live verlinkenBei Blinklist verlinkenBei digg verlinkenBei Furl verlinkenBei Google Bookmarks verlinkenBei Webnews verlinkenBei Yahoo My Web 2.0 verlinken

dhf Intralogistik online - Fachzeitschrift für Intralogistik

Online Werbung @ dhf
  
spacer