Foto: Gerd Knehr
MX-X punktet beim ersten Aufschlag

Bis unter die Hallendecke wird beim Logistik-Dienstleister Schuon der Platz zur Lagerhaltung genutzt. Bedient werden die über 17 m hohen Regale von MX-X Schmalgangstaplern der Marke Still. Mit dem Triplex-Standard werden spielend diese Höhen erreicht, und modernste Technik spart beim Ein- und Auslagern effektiv Zeit ein.


Mit 140000 Palettenplätzen, 80000 Kommissionierfächern, 10000 m2 Freifläche bewirtschaftet die Gebrüder Schuon Logistik GmbH ein wirtschaftliches Distributionszentrum im schwäbischen Haiterbach. Ob taktgenaue „Just in Sequence“-Belieferungen, Qualitätsmanagement und Bestandsplanungen für die Beschaffungslogistik bis hin zum Fulfillment für die Online-Shops: Der Logistikexperte realisiert modernstes Warehousing in allen Varianten im Schwarzwald.


„Im großen Reservelager lagern derzeit vor allem Bücher. Morgen können es schon ganz andere Artikel sein. Um maximal flexibel auf Produkt- und Nachfrageschwankungen reagieren zu können, setzen wir ein auf unsere Bedürfnisse zugeschnittenes Lagerequipment ein“, betont Inhaber und Geschäftsführer, Horst Schuon. Im Hinblick auf die Lagerhaltung verlangt das empfindliche Sortiment mit 180000 Artikeln äußerste Behutsamkeit und höchste Sorgfalt. Für den Hallenanbau wurde Still, der Hamburger Intralogistik Experte, mit der Einrichtung der Regalanlage für 65000 Paletten beauftragt. Die 17,2 m hohen Regale werden in den 30 Gassen mit Flurförderzeugen flexibel bedient. „Angesichts der guten Partnerschaft betreut Still schon seit vielen Jahren auch unsere Staplerflotte im Full-Service“, fügt Horst Schuon an.

 

MX-X Triplex Standard: Einlagerungen bis zu 18 m Höhe


In der Haupthalle bedienen die oberen Regalzeilen schienengeführte MX-X Schmalgangstapler. Für diese Höhen konstruierte Still den Triplexmast bislang im Sonderbau. Beim neuen MX-X misst das eingefahrene Hubgerüst des Standard-Triplex bereits 6,90 m. Zusammen mit dem Zusatzhub können Einlagerungshöhen von bis zu 18 m mühelos erreicht werden. Mit breiten Querstreben und beidseitigen Abspannungen an den Klauen wird eine höhere Stabilität im Mast erreicht und die Mastneigung reduziert.

 

Schnellere Lagerprozesse durch Stabilisierung der Last


Effiziente und schnelle Lagerprozesse sind für das Geschäft des Logistik-Dienstleisters entscheidend. Ähnlich wie bei der aktiven Laststabilisierung, dem ALS-System von Still beim Schubmaststaplers FM-X, werden mittels der Hydraulik-Steuerung die Schwingungen im Mast bei Ein- und Auslagerungen ausgeglichen. Im Gegensatz zum ALS-System wird die Mastbewegung hierbei nicht gemessen. Die On-Board-Steuerung benötigt lediglich die Hubhöhe und das Gewicht der Last. Daraufhin wird eine Mast-Durchbiegung errechnet, die anschließend mittels angepasster Ausschubgeschwindigkeit und reduzierter Ausschubtiefe kompensiert wird. Beim Ein- und Auslagern wird so effektiv Zeit eingespart.

 

Verbesserte Ergonomie der Kabine


Pro Woche werden bis zu 20000 Pakete ausgeliefert. Mit dem zunehmenden Online-Handel werden anstelle ganzer Paletten immer mehr kleinere Losgrößen von der Palette kommissioniert. Der neue MX-X reagiert darauf mit einer verbesserten Kabinen-Ergonomie. Durch die kompakte Neukonstruktion des Schwenkschubgabel-Mechanismus wurde nicht nur die Stabilität des Zusatzhubs erhöht, sondern auch der Abstand der Kabine bis zum Ende der Palette um 40 mm verkürzt. Außerdem wurde die Fahrerkabine um 50 mm in der Tiefe vergrößert. Eine bessere Sicht auf die Gabeln in Sitzposition ergibt das Sichtfenster nach vorne zur Palette mit der 80 mm Verlängerung nach unten.


Ohne aufstehen zu müssen, können nun die Paletten aufgenommen und abgestellt werden. „Bei unseren Fahrern ist ferner die Neigeschranke sehr beliebt. Damit lässt sich der Abstand beim Zugriff ins Regal auch für kleinere Fahrer einfach verringern“, ergänzt Schuon. Des Weiteren wurde die Lagerung der Kabine weiter optimiert und damit Schwingungen beim Kommissionieren von der eingelagerten Palette reduziert. Dank des angenehmeren Kommissionierens steigern diese Optimierungen letzten Endes die Pickraten.

 

Gleichzeitiger Haupt- und Zusatzhub


Für die schnelle Kommissionierung ist insbesondere die Zugriffsgeschwindigkeit entscheidend. „Infolge der gleichzeitigen Bedienung von Haupt- und Zusatzhub können wir mit dem neuen MX-X das Regalfach schneller anfahren und nach der Entnahme, in einer fließenden Bewegung, die Palette zum Übergabeplatz schneller transportieren“, unterstreicht der erfahrene Logistikdienstleister.

 

Neukonstruktion der Schwenkschubgabel


Der Mechanismus für die Schwenkschubgabel wurde überarbeitet und anhand des neuen Hydraulikantriebs kompakter konstruiert. Der Seitenschub läuft ruhiger, und die Stabilität des gesamten Zusatzhubwerks wurde erhöht. Dadurch zeigt der neue MX-X in den Schmalgängen ein stabileres und leiseres Fahrverhalten. Außerdem entfällt die Steuerkette beim Schwenken der Gabel. Dies spart Kosten im Service ein.

 

Vereinfachte Bedienung, intuitive Tastenbelegung


Das Bedienpult wurde hinsichtlich Design, Bedienungselemente und Display überarbeitet. Individuell können die Tasten mit verfügbaren Optionen, wie Steuerung des Lichts oder Favoriten, belegt werden. Alle wichtigen Informationen, wie das Gewicht der Last und die Hubhöhe, Lenkwinkel oder der Optispeed-4.0-Funktionen, sind nun auf der ersten Bedienerebene des Farbdisplays ohne Umschalten zu sehen. Um das Kommissionieren zu erleichtern, wurde das Bedienpult flacher gebaut und in der Tiefe reduziert.

 

Modulare Planung des Fahrzeugs ermöglicht Fahrzeugkonfiguration vor Ort


Mit der neuen Planungssoftware von Still kann nun die MX-X Fahrzeuggruppe mit 20 verschiedenen Typen modular eingestellt, getestet und optimiert werden. Jochen Mühleisen, Systemverkäufer von Still Stuttgart: „Das Tool zur Konfiguration der Fahrzeuge ist auch auf unseren mobilen Rechnern verfügbar. So können wir vor Ort alle Parameter einstellen. Die Planungssoftware errechnet daraus dann die bestmögliche Konstruktion für den MX-X.“


Mit dem Triplex-Standard erreicht die neue MX-X Baureihe von Still bereits Höhen von bis zu 18 m. Dadurch steigt der Flächennutzungsgrad im Lager. Infolge der Stabilisierung der Last und der gleichzeitigen Bedienung von Haupt- und Zusatzhub werden die Zeiten für Ein- und Auslagerungen verkürzt. Seite an Seite mit den Optimierungen der Kabinen-Ergonomie und der Reduzierung der Schwingungen bei den Teilkommissionierungen resultiert eine deutlich höhere Umschlagsleistung.


www.still.de

 

 

Beitrag aus dhf 6.2018

18_6_dhf_TS_188.jpg

Gerne können Sie dhf 6.2018 mit weiteren interessanten Beiträgen bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de         

oder:      Kontaktformular

agt agile technik verlag gmbh
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

agt_logo_200_60.png



spacer

VORSCHAU >>>

Mediadaten 2019
19_MD_TS_154_108_dhf.jpg
spacer
Mediadaten 2018
TS_dhf_Mediadaten_2018_154.jpg
spacer

Blickfang
18_7-8_BF_Abus_154.jpg

Das KranHaus
-
Lasten eigenhändig mit einem mächtigen Laufkran transportieren, die Leichtigkeit unserer Kransysteme selbst erleben, in 8 m Höhe auf einem Kran mitfahren ...

weiter lesen 

spacer

Weltrangliste Flurförderzeuge

18_7-8_WRL_EAZ_154.jpg

Erscheint im Dezember 2018
spacer
Herstellerumfrage
Krane + Hebezeuge
18_7-8_UMF_Krane_Hebezeuge_188.jpg
spacer
Herstellerumfrage Flurförderzeuge
18_6_UMF_FFZ_188.jpg
spacer
Herstellerumfrage Anbaugeräte
18_6_UMF_Anabau_188.jpg
spacer
Herstellerumfrage
Schubmaststapler

18_4_UMF_Schubmast_188.jpg

spacer
Herstellerumfrage
Informationstechnologie
18_11_UMF_IT_188.jpg
spacer
Herstellerumfrage
Lagerlogistik
17_10_dhf_UMF_LL_188.jpg
spacer
dhf Intralogistik TV
15_FEB_Kachelbild_154.jpg
spacer



Jobbörse  

 
       Logo_Logjobs_für_dhf.jpg

Social Bookmarks
Hier können Sie diese Seite Ihrem Portal dazufügen
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügenDiese Seite bei del.icio.us hinzufügenBei Linkarena verlinkenBei Windows Live verlinkenBei Blinklist verlinkenBei digg verlinkenBei Furl verlinkenBei Google Bookmarks verlinkenBei Webnews verlinkenBei Yahoo My Web 2.0 verlinken

dhf Intralogistik online - Fachzeitschrift für Intralogistik

Online Werbung @ dhf
  
spacer