Page 74

dhf_418

74 Produkte + Lösungen Spezialfahrzeuge, effizient und sicher Rund 300 Quadratmeter stehen Terberg zur Verfügung, um sich dem interessierten Publikum auf der diesjährigen CeMAT zu präsentieren. Am Messestand zeigt der Spezialanbieter leistungsstarke, effiziente und vielseitig einsetzbare Zugmaschinen, Wechselbrückenumsetzer und King Lifter Mitnahmestapler. Die zu Terberg ¢  Torsten wird zum Roboter Torwegge Intralogistics präsentiert sich auf der Hannover Messe der Industriebranche. Am Beispiel des fahrerlosen Transportsystems (FTS) Torsten veranschaulicht der Intralogistikspezialist aus Bielefeld, wie hochtechnologische Prozesse in Industriebetrieben optimieren werden können. Ein intralogistisches Szenario zeigt Torwegge auf dem Gemeinschaftsstand gehörenden King Lifter Mitnahmestapler mit variablen Ausstattungsmöglichkeiten zeichnen sich durch Langlebigkeit, hohen Bedienkomfort, zuverlässige Manövrierfähigkeit auf fast allen Böden sowie durch ein optimales Verhältnis von Hubleistung zu geringem Eigengewicht aus: Rundum-Korrosionsschutz durch kathodische Tauchlackierung, Pulverbeschichtung, feuerverzinkte  FG P62 Rad-Arme sowie Edelstahl-Beblechung sorgen für Langlebigkeit. Ein- oder Allradantrieb bewältigen auch größere Steigungen und unwegsame Untergründe. Trotz seiner geringen Außenmaße kann der King Lifter seine Lasten stabil in einer Höhe bis zu 4 050 Millimeter bewegen (modellabhängig). Duplex-Gleitmasten mit Teleskopgabel oder alternativ Duplex-Rollenmasten mit integriertem Terberg-Scherensystem sowie eine optionale 4-Wege-Steuerung erleichtern Rangieren und einseitiges Be- und Entladen bei beengten Platzverhältnissen und steigern kombiniert als doppeltes Vorschubsystem die Flexibilität des Staplers. Ein verbauter Extra-Seitenschub von bis zu 200 Millimeter in beide Richtungen (je nach Modellvariante) ermöglicht punktgenaues Absetzen der Waren, ohne den Stapler noch einmal umsetzen zu müssen. (Foto: Terberg) u www.terberg-deutschland.de kommt das Transportfahrzeug als mobiler Manipulator zum Einsatz, der einen Roboterarm steuert und voll automatisiert Ware pickt. Schon im vergangenen Jahr ist Torsten, aufgrund des modularen Aufbaus in Kombination mit der hohen Traglast bei minimaler Bauhöhe, mit dem Industriepreis ausgezeichnet worden. Inzwischen ist das FTS zu einem Roboter gereift, der sowohl bei der Beförderung von Gütern als auch bei der Steuerung anderer Einheiten zum Einsatz kommt. Ein leistungsfähiger Computer und eine Mehrachssteuerung ermöglichen dies. Die sichere Interaktion mit anderen Einheiten gewährleistet eine spezielle Sensorik. (Foto: Torwegge) u www.torwegge.de  16–A04   4.2018 mehrerer Partner des Technologienetzwerks it’s OWL. Dabei ¢  Kettenzug für die Steckdose Kito, Hersteller von Hebezeugen und Kranen wird auf der CeMAT in Hannover zeigen, wie sich unterschiedliche Produkte zu effizienten Hebelösungen für das breite industrielle Spektrum oder für Sonderlösungen, wie zum Beispiel den Offshore Bereich oder die petrochemische Industrie, kombinieren lassen. Zudem werden die Messebesucher ein völlig neues Produkt kennenlernen: den Kito EQ Elektrokettenzug in einphasiger Ausführung. Der „Kettenzug für die Steckdose“ ist so leicht und kompakt wie sein Bruder. Der besondere Vorteil liegt in der Mobilität des Kettenzugs, der an jedem 230 Volt Stromanschluss angeschlossen werden kann. Durch die Übernahme von Erikkila im ersten Quartal 2018 ist Kito Europe jetzt in der Lage, umfassende Leichtkransysteme, industrielle Arbeitsplatzkrane sowie Brückenkrane anbieten zu können. Auch unter widrigen Umständen arbeiten Kito Handketten- und Ratschenzüge sicher, präzise und langfristig. Eine Auswahl der Spezialprodukte für schwere Zug-, Hebe- und Spannanwendungen können am Stand unter die Lupe genommen werden. Kito Chain Italia stellt unter der Marke „Weissenfels“ hochfeste Anschlagketten, technische Ketten und Zubehör wie Haken, Verbindungs- und Aufhängeglieder her. Am Stand wird eine Auswahl dieses umfangreichen Sortiments gezeigt und die ausgestellten Kransysteme und Hebezeuge ergänzen. (Foto: Kito) u www.kito.net  26–D02


dhf_418
To see the actual publication please follow the link above