Page 43

dhf_418

Flurförderzeuge 43 p (v.li.n.re.) Der Routenzug von Still besteht aus einem R07-Elektro- Schlepper und drei wendigen C-Rahmen-Anhängern. Tagtäglich werden 4 500 Mahlzeiten mit den beiden Liftrunnern pünktlich ausgeliefert (Fotos: Gerd Knehr) Mit dem patentierten Liftrunner-Prinzip lassen sich die Edelstahlwannen auf das Niveau des Bodens absenken und die Speisewägen mit geringem Kraftaufwand mühelos verladen Falls vor dem Losfahren ein Bügel nicht heruntergeklappt wurde, kann der Schlepper nicht aktiviert werden. Im Fahrbetrieb besteht damit keine Gefahr durch fehlende Ladungssicherungen Die C-Rahmen wurden in Größe und Tragfähigkeit nach den Bedürfnissen der Universitätsmedizin entwickelt und konstruiert. Jeweils zwei Trolleys können je nach Ankopplungsrichtung rechts oder links verladen werden  19–E94, Pav. P35 Alle Antriebe. Alle Lösungen. Ein Partner. Know-how für Ihren Fortschritt. | www.abm-antriebe.de Halle 26, Stand D10 Kraftvolles Zugfahrzeug Der elektrische R07-Schlepper ist ideal für die Bewältigung der Steigungen und bietet Platz für zwei Personen, die für die schnelle Auslieferung der Speisewägen auf den Stationen der Kliniken auch benötigt werden. Die Leistung der Batterie reicht für einen ganzen Arbeitstag, und über Nacht wird frische Energie getankt. Sonderladungsträger, Ladungssicherung, Straßenzulassung Behältnisse für die Post, Stickstoff, Flaschengas und Kabeltrommeln ergänzen das Transportspektrum der beiden Liftrunner. Mit Abstandshaltern und Sicherungsbügeln werden die Ladeeinheiten in den Wannen während der Fahrt gesichert. Für die unterschiedlichen Behältnisse wurden die Sicherungsbügel vereinheitlicht. Während des Beladens werden sie senkrecht gestellt. Klemmvorrichtungen schützen vor dem „Bügelfallen“. Alle Behälterbügel sind mit dem R07 elektronisch verbunden. Falls vor dem Losfahren ein Bügel nicht heruntergeklappt wurde, kann der Schlepper nicht aktiviert werden. Im Fahrbetrieb besteht also keine Verletzungsgefahr durch senkrecht gestellte Behälterbügel oder fehlende Ladungssicherungen. Für das sichere Fahren auf dem Klinikgelände und an den Kreuzungen der Tiefgaragen sowie Ausfahrten zu den Außenbereichen des Klinikgeländes besitzen die Liftrunner eine Zulassung zum öffentlichen Straßenverkehr. Die beiden R07-Zugfahrzeuge und die CRahmen Anhänger wurden dazu mit Blinkern, Brems- und Rückfahrlichtern sowie Nummernschildern ausgerüstet. Flexible Anpassung der C-Rahmen sichern Prozesse für das Transportwesen Für die Transporte zu den Einrichtungen und Kliniken im Außenbereich des Klinikgeländes werden lediglich zwei Anhänger benötigt. Mit einem zusätzlich installierten Absperrventil lässt sich die Hydraulik für die Vierradlenkungen der C-Rahmen unterbrechen und ein Anhänger leicht abkoppeln. Mit der flexiblen Anpassung sichern die Routenzüge von Still die Prozesse im Transportwesen der Universitätsmedizin Mainz. u www.still.de


dhf_418
To see the actual publication please follow the link above