Page 20

dhf_418

20 Herstellerumfrage Schubmaststapler   4.2018 Zu Frage 3: Genau das sind die Stärke und die Kernkompetenz von Hubtex. Wir führen Schubmaststapler mit Tragfähigkeiten von bis zu sechs Tonnen im Programm, und das bei kompaktesten Abmessungen. Die Fahrzeuge sind vor allem für Unternehmen geeignet, deren Transportanforderungen durch besonders schwere und sperrige Lasten steigen und deren Materialfluss gleichzeitig auf engem Raum neu zu organisieren ist. Neben der kompakten SQ-Serie bieten wir eine Schwerlastausführung unserer Schubmaststapler an, bei Bedarf mit Mehrwege-Lenkung. Zu Frage 4: Aufgrund unseres Baukastensystems mit seinen vielfältigen Optionen lassen sich die Stapler an die meisten Bedürfnisse unserer Kun- den anpassen. Ist auf diese Weise keine passende Lösung zu finden, können wir wegen unserer individuellen Produktionsmöglichkeiten anwendungsspezifische Einzelanfertigungen realisieren. In diesem Fall binden wir unsere Entwicklung bereits in die Konzept- und Angebotsphase ein und projektieren ein maßgeschneidertes Fahrzeugkonzept, das perfekt auf den jeweiligen Einsatz zugeschnitten ist. u www.hubtex.com Lithium-Ionen-Batterie. Da sich durch diese Technologie, schnell zu laden oder zwischenzuladen, Batteriewechsel erübrigen, muss die Batterieform künftig nicht mehr quaderförmig sein und auch keiner DIN-Norm entsprechen. Stattdessen lässt sie sich für einen spezifischen Fahrzeugtyp optimieren. Beim ETV 216i ist die Batterie fest integriert und besitzt eine L-Form. Ergebnisse sind ein revolutionäres Design und eine deutlich verbesserte Ergonomie. Zudem steht der ETV 216i für viel größere Bewegungsfreiheit, eine perfekte Rundumsicht, besondere Bedienerfreundlichkeit und hohe Sicherheit. Durch seine sehr kompakte Bauweise erreicht das Gerät maximale Agilität und ist gegenüber herkömmlichen Schubmaststaplern wesentlich produktiver. Zu Frage 3: Jungheinrich bietet über den Sonderbau Schwerlast-Schubmaststapler mit Tragfähigkeiten bis 6 500 Kilogramm an. Zu Frage 4: Mit dem ETV C hat Jungheinrich einen Schubmaststapler entwickelt, der sich durch Superelastik-Bereifung sowohl für die Halle als auch für Außeneinsätze auf unebenen Böden eignet. Der optional mit Wetterschutzkabine erhältliche ETV C verfügt über hohe Resttragfähigkeiten und kompakte Arbeitsgangbreiten. Dagegen ist der ETV Q für wirtschaftliche, platzsparende Transporte von Langgut ausgelegt. Mit fünf Lenkmodi lässt sich der Mehrwege-Schubmaststapler selbst von ungeübten Bedienern in jede Richtung fahren. Drei mitlenkende Räder ermöglichen schnelle Richtungswechsel und einen minimalen Wenderadius. Sperrige Lasten lassen sich bis zwölf Meter Länge auch in engen Lagern seitlich transportieren, in großen Höhen einlagern und bei der Lkw- Beladung kollisionsfrei manövrieren. Für Einsätze bis minus 28 Grad Celsius hält Jungheinrich für seine Schubmaststapler Tiefkühlpakete bereit, bestehend aus korrosionsfester Lackierung und einem Fahrerplatz mit beheiztem Ledersitz oder geschlossener Kabine. u www.jungheinrich.de Fabien Tozzi Leiter Produktmanagement Schubmaststapler, Jungheinrich AG  Pavillon P33 Zu Frage 1: Digitale Vernetzung steigert die Effizienz unserer Schubmaststapler. Mit dem Assistenzsystem liftNAVIGATION kommuniziert das WMS automatisch die notwendige Hubhöhe an das Fahrzeug. Erreicht die Gabel die angeforderte Höhe, stoppt der Hubvorgang automatisch. Dadurch beschleunigt sich das Einlagern, und Fehler werden vermieden. Zu Frage 2: Der aktuell wichtigste Trend beim Entwickeln von Flurförderzeugen besteht darin, die Vorteile der leistungsfähigen und platzsparenden Lithium-Ionen-Technologie bereits bei der Konstruktion der Fahrzeuge zu nutzen. Mit dem ETV 216i präsentiert Jungheinrich den ersten Schubmaststapler der Welt mit serienmäßig fest verbauter


dhf_418
To see the actual publication please follow the link above