Page 17

dhf_418

Hannover Messe / CeMAT 2018 17 Im Forum Logistics Solutions in der Halle 21 geht es um Best Practice-Beispiele aus ganz unterschiedlichen Branchen. Neben der Produktion stehen Logistiklösungen für den Handel sowie für die Lebensmittelbranche im Mittelpunkt. Dabei geht es sowohl um das Retourenmanagement mithilfe intelligenter Behälter als auch um Fragen zur Digitalisierung der Lagerlogistik. Welche Aufgaben autonome Fahrzeuge und mobile Roboter künftig im Lager übernehmen können, erörtern Branchenexperten auf der CeMAT. Urbane Logistik Ein neues Thema auf der CeMAT ist die urbane Logistik. Die stark wachsenden Metropolen stellen sowohl die interne als auch die externe Logistik vor immer neue Herausforderungen. Die Bundesvereinigung Logistik (BVL) wird dazu eine Sequenz auf der CeMAT anbieten. „In Zeiten von Logistik 4.0 und steigenden Online Umsätzen muss die Supply Chain neu gedacht werden. Welchen Beitrag kann die Intralogistik leisten, um eine reibungslose Lieferung innerhalb wachsender Metropolen zu gewährleisten, und welche technologischen Möglichkeiten gibt es bereits, um zum Beispiel den Menschen auf der letzten Meile zu entlasten? Gibt es internationale Best Practices und Erfahrungen, die für Europa beziehungsweise für Deutschland nutzbar gemacht werden können?“, sagt Köckler. Startups auf der CeMAT Wenn es um Innovationen und neue Geschäftsmodelle geht, dann ist man sehr schnell bei Startups. Auf der CeMAT erhalten sie mit dem Ausstellungsbereich Young Tech Enterprises eine eigene Plattform. Der Hauptstand von Young Tech Enterprises befindet sich 2018 in Halle 17 und ist der Knotenpunkt für die Startup-Szene auf der Hannover Messe. Dort wird die Ausstellungsfläche durch ein Forum, Pitches, Matchmaking Events und Workshops ergänzt. Das Forum Young Tech Enterprises bündelt Vorträge und Präsentationen von FÜHREND IN SACHEN SICHERHEIT. Startups sowie Startup-Netzwerken, Inkubatoren und Wirtschaftsförderern. Der Wettbewerb „Startup Pitches @ Young Tech Enterprises“ lädt junge Unternehmen ein, ihre Produkte und Entwicklungen kurz und knackig zu präsentieren. Die Gründer bewerben sich um Geld- und Sachpreise sowie um die Aufmerksamkeit von Medien und Investoren. „Ob mit Info-Counter, Stand im Cluster Park oder schlicht einem Schnuppertag, unser Angebot für Startups ist auf junge Unternehmen ausgerichtet“, erklärt Köckler „Alle Startups auf der CeMAT können auch am Live-Programm in Halle 17 teilnehmen. Dabei geht es in erster Linie darum, die Startups mit Investoren und Förderern zusammenzubringen. Auf der Hannover Messe präsentierten sich im vergangenen Jahr bereits rund 100 Startups im Bereich Young Tech Enterprises, circa 50 Startups auf den Gemeinschaftsständen von Staaten oder anderen Organisatoren sowie rund 50 Startups als Einzelaussteller. u www.cemat.de Sicheres Arbeiten hat Priorität: „Vision Zero. Safety in your world.” Unsere Zukunftsvision ist es, Unfälle in der Intralogistik zu 100 % zu vermeiden. Schon heute sind wir der technisch führende Anbieter intelligenter Assistenzsysteme, ganzheitlicher Konzepte und umfassender Beratung. Damit sind wir der ideale Partner für das Zusammenspiel von Mensch und Maschine. Gerne begleiten wir auch Ihr Unternehmen in die Zukunft. Fordern Sie uns! 3 www.linde-mh.de/sicherheit


dhf_418
To see the actual publication please follow the link above