Page 11

dhf_418

Nachrichten 11 Jetzt Gratis-Ticket sichern. Learn from the source of lean-thinking Besuchen Sie uns auf der CeMAT 2018, 23.–27. April 2018, Pavillon P32 Mehr dazu www.cemat-toyota.eu Pavillon P32 wie etwa das Dortmunder Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML), das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi) oder der Industrieverband für Automatische Identifikation, Datenerfassung und Mobile Datenkommunikation (AIM-D) vermittelten ihr Know-how aus Wissenschaft und Praxis. Die Fachvorträge hatten unter anderem Themen wie „Digitalisierung im Mittelstand“ sowie „Made for Recycling oder Lebensmittelverluste reduzieren“ zum Inhalt. Dr. Volker Lange, Abteilungsleiter Verpackungs und Handelslogistik am Fraunhofer IML machte sich explizit für die Palette stark. Obwohl sich ohne Palette kaum eine Ware bewegt, werde die Bedeutung und Funktion des Ladungsträgers immer wieder unterschätzt, so sein Tenor. Das Potenzial sei jedoch enorm. So erklärte Lange in seinem Vortrag „Die Palette im Fokus der Digitalisierung und Logistik der Zukunft“, wie Paletten im Zuge der Digitalisierung vom Ladungsträger zu einem relevanten Informationsträger avancieren, der Auswirkungen auf die gesamte logistische Kette habe. Zur Diskussion regten aber auch weitere spannend vorgebrachte Impulse aus dem Fraunhofer IML an: „Prüfen, Analysieren und Optimieren – Wozu Verpackungsprüfungen sinnvoll sind“, „Packaging 4.0 – Wie disruptive Technologien die Verpackungswelt verändern“ und „Additive Verpackungsfertigung – Vision oder Stand der Technik?“. Attraktives Messe-Duo für 2019 in Planung Die gelungene Premiere der EMPACK Dortmund 2018 bildet für den Veranstalter Easyfairs eine wichtige Grundlage für die Fortsetzung in 2019. Diese soll um das Thema Intralogistik erweitert werden. So wird die nächste EMPACK Dortmund am 8. und 9. Mai 2019 zusammen mit der Logistics & Distribution in der Messe Dortmund stattfinden. Weil intralogistische Prozesse eng mit Entscheidungen verbunden seien, die auch Produkt- und Transportverpackungen tangieren, sieht Friedrich „zahlreiche sinnvolle und nützliche Synergien, die sicher viele weitere Zielgruppen als Aussteller und Besucher unserer Fachmesse ansprechen werden.“ Das Portfolio der EMPACK-Aussteller deckt insbesondere die Bereiche Packmittel und Packstoffe, Verpackungstechnik und -maschinen, Packhilfsmittel, Kennzeichnungs, Markierungs- und Drucktechnologien, Verpackungslogistik und Dienstleistungen ab. Mit der parallel stattfindenden Logistics & Distribution erweitert sich das Angebotsspektrum um Produkte und technische Lösungen aus dem Sektor der Intralogistik: Fördertechnik, Kommissionier- und Sortiersysteme, Flurförderzeuge, Lager- sowie Supply-Chain-Lösungen, Kommunikations und Identifikationstechnologie, Big Data, Internet of Things, Cloud Logistics und Software für den E-Commerce. u www.empack-dortmund.de u www.intralogistik-dortmund.de u www.easyfairs.com


dhf_418
To see the actual publication please follow the link above