Page 72

dhf_118

72 Produkte + Lösungen  10–F61 ¢  Mehrpalettengabel mit Achsführungssystem Als Erfinder der Mehrpalettenlogistik entwickelte Meyer aus Salzgitter vor 25 Jahren die erste und bis heute einzigartige Mehrpalettengabel mit Achsführungssystem. Dieses vollständig geschlossene Führungssystem aus hartverchromten Achsen in Kombination mit gekapselten Hochleistungsbuchsen vereint Robustheit und Verwindungssteifigkeit für einen dauerhaft sicheren Paletten Transport, einen hochsynchronen Gleichlauf und sauberes Ladegut mit einem äußert geringem Wartungsaufwand. Die aktuelle Serie G ist eine konsequente Weiterentwicklung dieses Prinzips – Durchsicht, Eigengewicht und Wartungsfreundlichkeit wurden weiter optimiert. So bietet Meyer als einziger Hersteller eine vollumfängliche Dauerschmierung: nicht nur für den Seitenschub, sondern Dank des geschlossenen Führungssystems auch für die Verstellfunktion der Gabelzinken. Nur so lassen sich Standzeiten durch überflüssiges Zwischenschmieren optimieren und mit Intervallen bis zu 2 000 Betriebsstunden die effektive Einsatzzeit in der Logistik erhöhen. Die 3. Generation der Meyer Zinkenverstellgeräte, Serie G, erhält Zuwachs: im ersten Halbjahr 2018 wird die Baureihe 6-25G ausgeweitet auf Tonnagen bis 10 Tonnen, besonders optimiert für den herausfordernden Einsatz in der Schwerindustrie. (Foto: Meyer) u www.meyer-world.com ¢  Flottenmanagement im Griff Intelligentes Staplermanagement steht im Mittelpunkt des Messeauftritts von I.D. Systems aus Düsseldorf. Mit aufeinander abgestimmten Systemlösungen liefert der Anbieter von innovativen, herstellerunabhängigen Flottenmanagementsystemen konkrete Lösungen für die sichere und effiziente Nutzung von Flurförderzeugen in der Intralogistik. Der Flottenmanagementspezialist zeigt wie durch den Einsatz seiner multifunktionalen Power Fleet- Systemlösungen für große und komplexe Flurförderzeugflotten ein Mehr an Sicherheit und Effizienz über verbesserte Funktionen sowohl bei der neuen Hardwaregeneration VAC4 (Vehicle Asset Communicator) als auch bei der Verwaltungssoftware Vision Pro erzielt werden. Highlight der diesjähriger LogiMAT-Präsentation ist die Vorstellung der intelligenten Flottenmanagementlösung KT 106. KT 106 ist eine Neuentwicklung speziell für den sicheren und effizienten  10–C33 Betrieb von kleinen und mittelgroßen Staplerflotten. Das fokussierte Leistungsspektrum umfasst Zugangskontrolle, Checklisten und Gewaltschadenaufzeichnungen. Für die Ausrüstung mit einer KT 106-Systemlösung sind nur die Fahrzeughardware und eine Verwaltungs-Applikation erforderlich, beispielsweise auf einem IPad installiert. Die Datenkommunikation erfolgt per Bluetooth. Das System ist CE-zertifiziert und arbeitet völlig stand-alone. KT 106 stammt aus dem Hause Keytroller, einer 100 prozentigen I.D. Systems Tochter. Keytroller liefert mit der 601/602-Serie ein komplettes Flottenmanagementprogramm und ebenso Einzellösungen wie beispielsweise Kameras, Zugangskontrolle oder Hebelastsensoren. (Foto: I.D. Systems) u www.eu.id-systems.com E4.1L: Energieführen noch leichter gemacht ... Zeitsparende Konfektionierung und zeitloses Design. Time-less 80% Montage- und Konfektionierungszeit sparen*. Das am schnellsten zu konfektionierende e-kettensystem ® E4.1L. Neue Trennstege und Zugentlastungselemente ermöglichen blitzschnelle Montage und Zugentlastung von umfangreichen, mehrstöckigen Leitungsbelegungen. igus.de/E4.1L *gemessen in der igus® Konfektionierungsfabrik igus® GmbH Tel. 02203 9649-800 info@igus.de plastics for longer life® Besuchen Sie uns: LogiMAT, Stuttgart – Halle 3 Stand D21 D-1148-E4_1L 188x88.indd 1 28.03.17 11:15


dhf_118
To see the actual publication please follow the link above