Page 58

dhf_118

58 Verladen + Transportieren Tore und Türen aus Edelstahl Gerade in Logistik- und Lagerhallen werden an Türen, Tore und Zargen in Sachen Hygiene, Hitzebeständigkeit und Robustheit zum Teil sehr hohe Anforderungen gestellt. Zu diesem Zweck bietet Hörmann Produkte aus Edelstahl an, die vor allem in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie, aber auch in Lagergebäuden eingesetzt werden. Im Gegensatz zu herkömmlichem Stahl ist Edelstahl säure- und laugenbeständig, widerstandsfähig gegenüber zahlreichen aggressiven Stoffen wie Chlor, Farben, Alkohol oder Salzen und neutral im Kontakt mit Lebensmitteln. Für Einsatzbereiche, in denen die Bauelemente diese Eigenschaften aufweisen müssen, sind Hörmann-Türen, -Tore und -Zargen in Edelstahl-Ausführung erhältlich. Edelstahl-Türen In der Lebensmittel- oder Pharmaindustrie kommt es auf Hygiene und Sauberkeit an, sodass hier Edelstahl-Türen besonders geeignet sind. Für den Einsatz in Hygienebereichen sind alle Türkomponenten wie Türblatt, Beschläge und Drücker vollständig aus Edelstahl gefertigt. Die Hörmann-Edelstahl-Mehrzwecktüren sind mit Dickfalz oder, für eine hochwertige Gesamtansicht,   1/2.2018 als stumpf einschlagende Variante erhältlich. Räume, in denen Lebensmittel verarbeitet werden, werden regelmäßig gründlich gereinigt. Hier empfiehlt sich der Einsatz der Edelstahl-Tür MZ Aqua, die durch eine PU-Füllung (Polyurethan) wasserabweisend ist und starken Nässeeinwirkungen, zum Beispiel durch Hochdruckreiniger, ohne Schäden am Material langfristig standhält. In Gebäudebereichen, wo zusätzlich der Brandschutz gewährleistet werden muss, können die Edelstahl-Türen mit einer feuerhemmenden (T30) und feuerbeständigen (T90) Funktion ausgeführt werden. Sowohl die Mehrzweck- als auch die Feuerschutztüren sind 1- oder 2-flügelig und optional rauchdicht, schalldämmend (bis zu 42 dB) und in RC 2 oder RC 3 Sicherheitsausstattung lieferbar. Edelstahl-Tore Neben Edelstahl-Türen bietet das Hörmann-Programm für große Hallendurchgänge und -übergänge in Lebensmittel produzierendem Gewerbe, Kühllagern, Molkereien und Brauereien auch Edelstahl-Tore. Dazu gehören neben den Schiebetoren auch Schnelllauftore. So können sowohl die Rohstoffe für die Produktion innerhalb von Hallen als auch anschließend in Lager- oder Logistikhallen, die zum Beispiel über Edelstahl-Tore zugänglich sind, hygienisch transportiert werden. Die Edelstahl-Schiebetore werden 1- oder 2-flügelig und, bei geringen Platzverhältnissen, in Teleskop-Ausführung angeboten. Darunter das Mehrzweck-Schiebetor und die durch ihre PU-Füllung wasserresistente Variante, das Mehrzweck-Schiebetor Aqua. In vielen Bereichen kommt es aber nicht nur auf eine hygienische und widerstandsfähige Produktlösung an. Darüber hinaus werden oftmals Brand- und Rauchschutzanforderungen gestellt, die mit den T30, T90 und rauchdichten Edelstahl-Schiebetoren erfüllt werden können. Damit ein Personendurchgang auch möglich ist, wenn das Tor geschlossen ist, können sie zusätzlich mit Schlupftüren ohne Schwelle ausgestattet werden. Laut Herstellerangaben sind die Schlupftüren nur bei Hörmann auch für Rauchschutz-Schiebetore zugelassen. Je nach Fluchtwegeplanung kann die Schlupftür in beide Richtungen geöffnet werden. Torsysteme müssen besonders schnell öffnen und schließen, wenn Verkehrsflüsse in Produktions- und Logistikhallen optimiert werden sollen. Für die Lebensmittelindustrie ist zusätzlich zum reibungslosen Warentransport die Einhaltung strenger hygienischer Anforderungen entscheidend. Beide Aspekte vereint das speziell für diesen Einsatz entwickelte Schnelllauftor V 2515 FOOD L. Antrieb, Führungsschiene, Steuerung und Wickelwelle sind durch eine stabile Edelstahl-Konstruktion geschützt, sodass die gesamte Torkonstruktion unempfindlich gegenüber Hochdruckreiniger und Wasser ist und sich leicht reinigen lässt. Das Schnelllauftor ist serienmäßig mit einer Frequenzumrichtersteuerung ausgestattet, sodass hohe Öffnungs- (maximal 1,2 Meter pro Sekunde) und Schließgeschwindigkeiten (maximal 0,5 Meter pro Sekunde) erreicht werden, die die Betriebsabläufe optimieren und Wärmeverluste reduzieren. Zusätzlich verlängert das sanfte Anfahren und Abbremsen die Lebensdauer des Tores um ein Vielfaches. Edelstahl-Zargen und -Durchblickfenster Für den Einbau von gefälzten und stumpfen Türblättern sowie Schiebetüren in Massiv und Ständerwände bietet Hörmann ein umfangreiches Edelstahl-Zargenprogramm. Die Eck-, Umfassungs- und Blockzargen lassen sich durch ein patentiertes Edelstahl- Montage-Set einfach und flächenbündig montieren und sorgen für einen stabilen Wandanschluss und eine dauerhaft optimale Türfunktion. T30 und T90 Feuerschutztüren STS/STU lassen sich mit den Hörmann Drytec Zargen ohne Mörtel in Mauerwerk und Beton montieren. Diese Zargen sind werkseitig mit Mineralwolle hinterfüllt, sodass sie schnell und sauber ohne Vermörtelung eingebaut werden können. Somit werden die Oberflächen nicht verschmutzt, und die Trocknungszeit des Mörtels entfällt. u www.hoermann.de t In einigen Bereichen von gewerblich genutzten Immobilien kommt es besonders auf Hygiene und deswegen auf eine hohe Widerstandsfähigkeit der eingesetzten Türen, Tore und Zargen an. Die Hörmann Edelstahl- Produkte werden diesen Anforderungen gerecht, da sie korrosionsbeständig und langlebig sind (Foto: Hörmann)


dhf_118
To see the actual publication please follow the link above