Page 42

dhf_118

42 dhf special Lagerlogistik + Materialfluss Haftet, auch wenn`s heiß wird Mit den Magnetfolien der Gravi Flex-Serie bietet Schallenkammer eine flexible Problemlösung für technische und organisatorische Aufgaben. Je nach Variante lassen sich damit im Handumdrehen farbige Visualisierungs- und Planungssymbole anfertigen oder auch Magnetelemente für den Einsatz in Produktion, Lager und Werkstatt. Viele verschiedene Varianten von Magnetfolien für unterschiedliche Anwendungen   1/2.2018 bietet die Gravi Flex-Serie von Schallenkammer Magnetsysteme aus Kürnach. Es handelt sich dabei um ein- oder beidseitig magnetische Folien, die auf allen eisenhaltigen Untergründen haften und sich, je nach Ausführung, für viele technische und organisatorische Aufgaben einsetzen lassen. Im einfachsten Fall liefert sie Schal- lung von Schildern für die Lagerkennzeichnung und Kfz-Werbeflächen als auch für die Anfertigung von Visualisierungssymbolen, um nur einige Beispiele zu nennen. Von frostig-kalt bis sehr heiß Bei der Herstellung von Magnetelementen für technische Anwendungen punkten die Gravi Flex-Magnetfolien vor allem durch ihre Temperaturbeständigkeiten, die, je nach  3–F51 p Typischer Fall für anwendungsgerecht bedruckte Gravi Flex-Magnetfolien von Schallenkammer: Flexibel anbringbare Warn- und Hinweisschilder (Fotos: Schallenkammer Magnetsysteme) u Ein großes Einsatzgebiet für die Gravi Flex-Magnetfolien ist die Organisation und Visualisierung. So lassen sich daraus etwa Orga-Elemente für das Lean Management, für die KVP-Dokumentation oder auch für Scrum-Projekte anfertigen lenkammer als unbeschichtete und beidseitig braune Variante. Aber je nach Anwendung kann die nicht-magnetische Folienseite auch selbstklebend ausgeführt oder mit einer farbigen Oberflächenbeschichtung versehen werden, die sich außerdem beschreiben lässt oder von Schallenkammer nach Kundenvorgabe bedruckt wird. Die Gravi Flex-Magnetfolien lassen sich stanzen oder auch mit Cutter und Schere leicht in Form bringen und sind echte Universalisten. Sie eignen sich sowohl für die Herstel- Folienvariante, einen Gesamtbereich von minus 20 bis plus 200 Grad Celsius abdecken. Denn dieses große Temperaturfenster eröffnet viel Spielraum für den Einsatz der Magnetfolie in kalten als auch heißen Umgebungen. Das bedeutet ganz praktisch: Magnetelemente aus der Gravi Flex-Folie von Schallenkammer haften sowohl auf eisigfrostigen Oberflächen als auch auf heißen Rohren, Behältern oder Maschinengehäusen. Produktentwickler, Konstrukteure und Ingenieure können die Magnetfolie also für technisch anspruchsvolle Aufgabenstellungen nutzen. Auch zur kostengünstigen Realisierung kleiner Losgrößen von Formteilen, Maschinenelementen oder Zulieferteilen für den Einsatz in Produktion, Lager und Montage lässt sie sich heranziehen. Maßgeschneiderte Orga-Lösungen Das zweite große Einsatzgebiet der Gravi Flex- Folie ist der Bereich der Organisation und Visualisierung. So lassen sich daraus beispielsweise Symbole und Orga-Elemente für das Lean Management, für die KVPDokumentation oder neuerdings auch für Scrum-Projekte anfertigen. Dabei kann Schallenkammer sowohl bei der Farb- und Formgebung als auch bei der Gestaltung des Layouts nahezu jeden anwender- oder aufgabenspezifischen Wunsch erfüllen. Die Herstellung maßgeschneiderter Tabellen- und Texttafeln mit den passenden Magnetsymbolen in den Firmenfarben des Kunden ist fester Bestandteil des Gravi Flex-Portfolios von Schallenkammer. Die Gravi Flex-Folien haben Materialdicken von 0,4 bis 6,0 Millimeter und magnetische Haftkräfte von 19 bis 850 Gramm pro Quadratzentimeter. Dabei besteht stets ein direkter Zusammenhang zwischen der Material- und der Haftstärke, was bei der Auswahl zu berücksichtigen ist. Je nach Folienvariante bietet Schallenkammer die Gravi Flex-Folien als Halbzeuge auf Rollen in Breiten von 610 und 1 000 Millimeter an. Im Bereich der kundenorientierten Individualfertigung hingegen folgt das Unternehmen den Designwünschen des Auftraggebers. Dabei stehen als Bearbeitungsmöglichkeiten vor allem das Schneiden, Stanzen, Kaschieren und Bedrucken auf der Tagesordnung von Schallenkammer. u www.schallenkammer.de


dhf_118
To see the actual publication please follow the link above