Page 37

dhf_118

dieser Stellung lässt sich das Sicherheitssystem öffnen. Allerdings wird die Türe von der Steuerung noch so lange zugehalten, bis die Anlage zum Stillstand gekommen ist. Nach Öffnen der Türe wird der Schlüssel wieder von der MGB abgezogen, und die Bedienperson kann die Anlage betreten. Als letzter Schritt wird mit ebendiesem Schlüssel der Schlüsselschalter am Regalbediengerät auf die Stellung „Handsteuerung“ umgeschaltet. In dieser Stellung lässt sich der Schlüssel am Regalbediengerät nicht abziehen. Somit stehen nun beide Schlüsselschalter, am Bedienpanel und am Regalbediengerät, „Bei der Änderung der Betriebsart von ,Automatikbetrieb‘ zu ,Handsteuerung‘ wird von einer Sicherheitseinrichtung auf eine andere umgeschaltet“ auf der Betriebsart „Handsteuerung“, und die Anlage ist bereit, mit der Starteinrichtung am Regalbediengerät gestartet zu werden. Für die Rückkehr zur Betriebsart „Automatik“ müssen die beschriebenen Schritte in umgekehrter Weise erfolgen: den Schlüssel am Regalbediengerät auf „Automatik“ drehen und abziehen, die Zugangstüre mit der MGB schließen sowie abschließend den Schlüssel in den Schlüsselschalter des Steuerstands stecken und diesen auf die Betriebsart „Automatik“ stellen. Und wie sieht es mit der Sicherheit aus? Die EN 528:2008 fordert für eine Reihe von sicherheitsbezogenen Teilen und Sicherheitsfunktionen einen Performance Level (PL) nach EN ISO 13849-1. Unter anderem für: • Umschalten der Betriebsart (Betriebsartenwahlschalter): PL c auf der Ebene der sicherheitsbezogenen Teile, und • Funktion zur Überwachung des Zugangs durch die Schutztür: PL b • Stoppfunktion: PL d auf der Ebene der Sicherheitsfunktionen. Grundsätzlich muss die Bewertung der vollständigen Sicherheitskette bis hin zur sicheren Abschaltung des Regalbediengeräts durch den Konstrukteur durchgeführt werden. Beim Umschalten der Betriebsart wird von einer Sicherheitseinrichtung auf eine  5–D27 Be- und Entschicken mit euroTECH ► Gesundheit: schwere körperliche Arbeit beim Beschicken entfällt ► Sicherheit: integrierte Vereinzelungs- lösung sorgt für störungs- freie Abläufe ► Qualität: Ober ächenbeschädigungen werden vermieden ► E ektivität: Höhere Taktzeiten und schnellere Durchlaufzeiten sind möglich euroTECH bietet die Komplettlösung für Ihre Be-/Entschickungs-Aufgabe! euroTECH Vertriebs GmbH Dammstraße 1 72351 Geislingen DEUTSCHLAND Telefon: +49 7433 90468-0 Fax: +49 7433 90468-13 E-Mail: info@euro-tech-vacuum.de www.euro-tech-vacuum.de andere umgeschaltet und Sicherheitsfunktionen können deaktiviert und stattdessen andere aktiviert werden. Da durch eine fehlerhafte und unsachgemäße Umschaltung Risiken für einen Bediener entstehen können, muss die Betriebsartenwahl einen Performance Level nach EN ISO 13849-1 entsprechend der Risikobeurteilung der Maschine/Anlage erfüllen. Für die geforderte Bewertung muss die gesamte Umschaltung und alle daran beteiligten Komponenten einbezogen werden. Wird indes der Betriebsartenwechsel wie hier beschrieben umgesetzt, sind die normativen Vorgaben eingehalten, und die Erfüllung der damit verbundenen Anforderungen ist gewährleistet. Die Starteinrichtung als sicherheitsbezogenes Teil und die Zugangsüberwachung als Sicherheitsfunktion muss der Konstrukteur bewerten. Die Steuerung muss sicherstellen, dass die Anlage zum Stillstand kommt, sobald der Schlüsselschalter am Bedienpanel in die Stellung „Handsteuerung“ gedreht wird. Spätestens beim Öffnen der Zuhaltung an der Schutztür muss eine Stoppfunktion ausgeführt werden. Für die einfache und normen- und gesetzeskonforme Umsetzung der Anforderungen aus der EN 528:2008 bietet Euchner eine Komplettlösung, bestehend aus dem Sicherheitssystem MGB in Kombination mit zwei Schlüsselschaltern, an. Die Einbindung und Umsetzung ist in einer separaten Applikation von Euchner beschrieben. Folgt der Konstrukteur dieser kann er davon ausgehen, dass er alle Anforderungen erfüllt und die Betriebsartenwahl gesetzes- und normenkonform umgesetzt hat. Vom Konstrukteur ist nur noch sicherzustellen, dass die Auswertung sowie die sicherheitstechnische Abschaltung mindesten dem geforderten Performance Level genügen. u www.euchner.de


dhf_118
To see the actual publication please follow the link above