Page 52

dhf_1118

52 agile technik Logistik 4.0 – Die Digitalisierung der Supply Chain Die Digitalisierung verändert alle Bereiche und Prozesse in der Industrie so grundlegend, dass sie als vierte industrielle Revolution gilt – Industrie 4.0. Grundprinzip der Industrie 4.0 ist das „Internet of Things“ (IoT), in dem Maschinen und Geräte nicht nur automatisiert, sondern zunehmend auch miteinander vernetzt sind. Mit dem Begriff Industrie 4.0 wird zumeist nur die Digitalisierung der Produktion assoziiert. Dies ist jedoch zu kurz gedacht: Zentraler Bestandteil einer effektiven Industrie 4.0 muss immer auch die Logistik sein. Ohne effektives Smart Supply Chain Management sind zahlreiche Produktionsprozesse Supply Chains in jede Stufe immer komplexer werdender Produktionsprozesse eingebunden sind. Das „Just-in-time“-Produktionsprinzip in der Automobilbranche ist beispielsweise reibungslosen Logistikprozess nicht denk-   11.2018 kaum noch möglich, da ohne einen optimierten und Donald Badoux ist seit Januar 2014 bei Equinix als Managing Director für Deutschland tätig. Zuvor war er Geschäftsführer bei Savvis, wo er die Etablierung des Geschäftsbereichs für Managed- und Cloud- Services in Deutschland verantwortete. Zu seinen Aufgaben zählten hierbei der Aufbau der neuen Organisation und Infrastruktur, die Entwicklung einer Markteinführungsstrategie sowie die Kundengewinnung. Badoux arbeitete auf europäischer Ebene bereits in verschiedenen Führungspositionen der IT- und Telekommunikationsbranche. So war er Country Manager für euNetworks in den Niederlanden. Davor war er als Vice President von Verizon Business Northern Europe verantwortlich für das Management der Vertriebs- und Marketingprozesse des Unternehmens in 8 europäischen Ländern   Donald Badoux bar. In den letzten Jahren haben sich zudem digitale Logistiklösungen wie „Track and Trace“ oder intelligente Lagertechnologie zunehmend etabliert. Smarte Maschinen, IT-Services und Logistikpartner vernetzen sich mehr und mehr zu digitalen Ökosystemen, sodass sich inzwischen eher von komplexen Supply Networks als von linearen Supply Chains sprechen lässt. Die enge Verzahnung von Logistik und Produktionsprozessen im Kontext der Digitalisierung wird vor allem am Beispiel der „Predictive Maintenance“ oder der vorrausschauenden Wartung deutlich, die eine t Smarte Maschinen, IT-Services und Logistikpartner vernetzen sich mehr und mehr zu digitalen Ökosystemen (Fotos: Equinix) Kernkomponente der Industrie 4.0 ist: Zahlreiche intelligente Sensoren erfassen fortlaufend Produktions- und Maschinendaten und übermitteln diese an ein Netzwerk von externen IT-Dienstleistern und Logistikpartnern. Diese werten die Daten in Echtzeit aus und können so vorhersagen, wann Maschinenbauteile repariert oder gar ersetzt werden müssen. So können zeitnah und automatisch Lagerroboter und Logistikpartner informiert werden, welche Bauteile wann ersetzt werden müssen. Diese liefern sie, noch bevor ein Defekt eintritt und optimieren so dank der Vernetzung von Smart Factory und Smart Supply Chain den gesamten Produktionsprozess. Die Herausforderung: Die richtige ITInfrastruktur Die digitalisierte Logistik – oder auch „Logistik 4.0“ – verspricht Unternehmen zahlreiche Wettbewerbsvorteile: effizientere Prozesse, reduzierte Kosten und das Vermeiden von Produktionsausfällen durch frühzeitiges Antizipieren von Lieferengpässen. Jedoch stellen Industrie 4.0 und Smart Supply Chains Unternehmen auch vor große Herausforderungen. Vernetzte Maschinen, Transportfahrzeuge und Logistikdienstleister produzieren riesige Datenmengen, die in Echtzeit und standortunabhängig übertragen, ausgetauscht und ausgewertet werden müssen. Zudem ist eine neutrale Plattform erforderlich, über die heterogene Programme und Prozesse aller beteiligten Partner integriert werden. Traditionelle IT-Infrastrukturen, vor allem von mittelständischen Unternehmen, werden diesen Anforderungen häufig nicht gerecht, was zu Beeinträchtigung im Supply Chain Management führen kann. Hinzu kommt, dass die IT-Infrastruktur für die Logistik 4.0 enorme Anforderungen in Bezug auf Sicherheit erfüllen muss, um


dhf_1118
To see the actual publication please follow the link above