SF_Picture_92816
SF_Picture_88236
SF_Picture_94426
Videothek

Hebeunterstützung zum Anziehen


Körperunterstützende Robotik trägt in der manuellen Handhabung dazu bei, die gesundheitlichen Belastungen des Menschen zu reduzieren. „Schmalz sieht einen steigenden Bedarf für die Unterstützung der Werker beim Transport geringer Lasten und hat dafür ein Exoskelett entwickelt, das dem Mitarbeiter beim Heben aus tiefen Lagen buchstäblich Beine macht“, erklärt Oliver Baur, Leiter Geschäftsfeld Handhabung bei J. Schmalz. www.schmalz.com


Skyfall – Intelligentes Fördern in drei Dimensionen


Das Skyfall-System transportiert Fördergüter bis 15 Kilogramm mit einer Systemleistung von über 10 000 Artikeln pro Stunde. Prozesse wie Sortieren, Stauen oder Puffern gehören zu den Grundfunktionen. Jürg Möckli, CEO der Ferag AG, berichtet über neueste Funktionen wie das automatische Be- und Entladen.  www.ferag.com


Spezialist für innerbetriebliche Logistik


Förster & Krause liefert von der Planung bis hin zur Realisierung der Mechanik und Elektrik für Lager- und Fördersysteme alles aus einer Hand. Christine Förster, Marketing-Leiterin bei Förster & Krause, erklärt die Vorteile ihrer geräuscharmen Förderanlage für Behälter und des neuen Senkrechtförderers.  www.foerster-krause.de 


Agilox - das neue IGV


Intrest Services präsentiert mit dem Agilox ein neues autonomes, intelligentes Transportsystem der IGV-Klasse. Das zukunftweisende omnidirektionale Antriebskonzept, die Schwarmintelligenz und viele weitere technische Highlights erklärt Yvonne Schneider, Geschäftsführerin des deutschen Vertriebspartners Innolox. www.innolox.de


Connectivity for your Business


Unter dem Motto „Connectivity for your Business“ stellt Jungheinrich integrierte Lösungen für die Herausforderungen der Intralogistik 4.0 vor. „Jungheinrich bietet seinen Kunden passgenaue Lösungen für die komplexen Anforderungen der Megatrends Digitalisierung, Vernetzung und Automatisierung“, erklärt Dr. Lars Brzoska, Mitglied des Vorstands bei Jungheinrich.  www.jungheinrich.de

 


CeMAT 2018:
Starkes Doppel mit der Hannover Messe


Im kommenden Jahr rückt die CeMAT näher an die Hannover Messe heran und wird zeitgleich zur weltweit wichtigsten Industriemesse auf dem Messegelände in Hannover veranstaltet. „Mit der Angliederung der CeMAT an die Hannover Messe bieten wir den Besuchern eine einzigartige Plattform, um sich im globalen Kontext über alle neuen Technologien und Lösungen rund um Industrie 4.0 und Logistik 4.0 zu informieren“, erläutert Dr. Jochen Köckler, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG.
www.messe.de   www.cemat.de


Kion Group weiter auf Wachstumskurs


Christian Harm, Head of Strategy & Business Development der Kion Group, sieht durch Übernahme von Dematic, Spezialist für Automatisierung und Lieferketten-Optimierung, zusätzliches Wachstumspotenzial. „Mit der Akquisition schaffen wir ein Unternehmen, dessen Angebot die gesamte Lieferkette umspannt. Unser Produktportfolio reicht jetzt von Gabelstaplern bis hin zu vollautomatisierten Materialfluss-Lösungen“, so der Stratege. www.kiongroup.com


Bang Kran-Campus eröffnet


„Mit unserem Kran-Campus haben wir eine hochwertige inspirierende Arbeitsumgebung für unsere engagierten Mitarbeiter geschaffen, um auch in Zukunft erstklassige Prozesskrane für unsere Kunden zu entwickeln“, erklärt Christoph Bang, Geschäftsführer von Bang Kransysteme, auf der Eröffnungsfeier der neuen Kran-Produktionsstätte in Oelsnitz. www.bangkran.de


Neues Energiekonzept für Krane


„Zero Emission“ V-Profil Krane, KBK Drive Assistent und höhere Sicherheit und Präzision durch Industrie 4.0-Technologie waren die Highlights der Demag Discovery Days 2016. „Die Zukunft ist vernetzt, grün und sicher. Wir zeigen innovative Industrie 4.0-Lösungen wie zum Beispiel „Status Control“ zur realen Überwachung der ganzen Produktion“, erklärt Susanna Schneeberger, Vice President & Managing Director bei Demag.  www.demagcranes.de 


Sicherheit im Fokus


Arbeitssicherheit war neben Logistiksystemen, Energieeffizienz und neuen Batterietechnologien eines der Schwerpunktthemen von Jungheinrich auf dem 33. Deutschen Logistik-Kongress in Berlin. „Jungheinrich steht als Anbieter von Flurförderzeugen nicht nur für effiziente, sondern mit einer Vielzahl von intelligenten Assistenzlösungen auch für besonders sichere Systeme“, erklärt Dr. Lars Brzoska, Mitglied des Vorstandes bei Jungheinrich.  www.jungheinrich.de


20 Jahre Yale in Deutschland


Der Flurförderzeug-Hersteller Yale ist hocherfreut, in diesem Jahr die zwanzigjährige erfolgreiche Partnerschaft mit dem deutschen Händlernetz zu feiern. Im Rahmen des Jubiläums lässt Dominik Vierkotten, Area Business Director Central Europe bei Yale, die vergangenen 20 Jahre Revue passieren und gibt einen Ausblick auf die kommenden zwei Jahrzehnte für Yale.  www.yale.com


Highlights des Hyster HUBs 2016


Mehrere Hundert Besucher informierten sich Anfang Oktober beim internationalen Hyster HUB in Weeze über Neuheiten des Flurförderzeuge-Herstellers - von Lagertechnikgeräten bis zum Containerhandling. „Der HUB bot unseren Kunden die Gelegenheit, die unterschiedlichsten Produkte und Dienstleistungen in der Praxis kennenzulernen“, so Hyster Brand Manager Kate Pointeau. www.hyster.de


Denisort für E-Commerce und Warendistribution


Mit der jüngsten Entwicklung „Denisort“, die Prozesse wie Fördern, Sortieren und Kommissionieren in einem einzigen System vereinigt, will der Schweizer Systemanbieter Denipro vom anhaltenden E-Commerce-Boom profitieren und weitere Kunden in diesem Bereich gewinnen. www.denipro.com


Einfache, intelligente Sensoren

Einfache Sensoren mit Intelligenz ausstatten - das ist eine der großen Herausforderungen im Rahmen von Industrie 4.0. Mit interessanten Lösungen begegnet die Firma Sick schon heute erfolgreich dieser Aufgabenstellung. Aktuelle Sensoren von Sick verfügen über Funktionen wie Selbstidentifizierung, Fernparametrierung oder innovative Smart Tasks, erklärt Claus Melder, Leiter Marketing und Vertrieb bei Sick.   www.sick.com

Maxx und Flux zum Jubiläum


Anlässlich des 35-jährigen Firmenjubiläums präsentiert Hubtex zeitgleich zur Eröffnung seiner neuen Produktionshalle in Fulda mit Maxx und Flux zwei neue Produktgruppen. Mit den Fahrzeugen ergänzt der Seitenstaplerhersteller sein Portfolio um modulare Mehrwege-Geräte im preislichen Einstiegsbereich. Verkaufsstart der Stapler ist im November 2016.  www.hubtex.com


Verpackungstag 2016


"Die Verpackung ist eine Verheißung für das Produkt"
Packende Maschinenlösungen standen am 9. Juni auf der Agenda des Verpackungstags beim PEC in Waiblingen.
www.me-magazin.com/Verpackungstag_sf1+0+193396+++.html


Meterhoher Zwerg


„Die WAV 60 Serie ist in vielerlei Hinsicht optimiert und erhöht die Sicherheit, Produktivität und Flexibilität in der Anwendung“, so Oliver Preissler, European Product Training Manager bei Crown, zum überarbeiteten Multifunktionsfahrzeug. Des Weiteren erklärt er die Funktion des neuen Flottenkostenmanagementsystems Fleet Stats und gibt einen Überblick zu Crowns Automatisierungstechnologien Auto Positioning und Auto Fence. www.crown.com


Fehler simulieren und beheben


Auf dem Messestand von Eplan auf der Hannover Messe 2016 demonstriert Dieter Pesch, Mitglied der Geschäftsleitung, die Kopplung von Eplan Electric P8 über OPC-UA-Technologie mit dem Cube 67 von Murr Elektronik. Dabei wird ein Fehler am Magnetventil simuliert und gezeigt, wie der Fehlercode über Eplan Software im Schaltplan abgebildet wird, so dass der Instandhalter sofort drauf reagierten kann.
www.eplan.de  www.eplandataportal.de


Richtig einstellen – Ergonomie und Sicherheit beim Fahren von Flurförderzeugen


Position von Hüfte und Knie beachten, Rückenlehne korrekt einstellen – im Zusammenhang mit Gabelstaplern fallen diese Anweisungen eher selten. Dabei ist ein richtig eingestellter Fahrersitz unerlässlich für Sicherheit und Gesundheit des Bedienpersonals. Worauf es dabei ankommt, erklärt der neue Präventionsfilm der BGHW. (Quelle: BGHW) 


Zukunft des Kommissionierens


Mit dem iGo neo CX 20 führt Still als erster Flurförderzeughersteller Robotik serienmäßig in die Intralogistik ein. Die intuitive Kommissionierlösung bietet ein höchst Maß an Prozesssicherheit und Effizienz. „Der iGo neo CX 20 interagiert mit dem Bediener wie ein Teamkollege und folgt diesem während des Kommissionierens auf Schritt und Tritt“, so Thomas A. Fischer, Director Sales & Marketing bei Still.  www.still.de


Wachstum der deutschen Intralogistiker 2015

Mit einem Produktionsvolumen von 20,1 Milliarden Euro trotzen deutsche Anbieter von Intralogistik- und Fördertechniklösungen den Unsicherheiten auf den Weltmärkten. Damit wuchs die Branche im Vergleich zum Vorjahr um drei Prozent. Trotz der positiven Bilanz für 2015 bleiben die Rahmenbedingungen aber schwierig: das schwache Wirtschaftswachstum, die geopolitischen Spannungen sowie die innenpolitischen Herausforderungen in Deutschland beschäftigen auch die Intralogistikanbieter. „Die Stimmung bei den Unternehmen war vergangenes Jahr oft schlechter als die tatsächliche wirtschaftliche Lage. Sie sind gefordert, noch flexibler und schneller auf Veränderungen zu reagieren. Das ist ihnen, die Zahlen legen dies nahe, aber bisher gut gelungen“, resümiert Sascha Schmel, Geschäftsführer VDMA Fachverband Fördertechnik und Intralogistik.  www.vdma.org 

Highlights der CeMAT 2016

„Smart Supply Chain Solutions“ heißt das Leitthema der kommenden CeMAT. Auf der CeMAT Preview Ende Februar verrieten schon einige Hersteller mit welchen Innovationen sie ihre Besucher im Mai überraschen werden. Der Ausbau der Digitalisierung und Vernetzung im Lager stehen dabei ebenso im Fokus wie Hochleistungsstapler und Fahrerlose Transportsysteme. www.cemat.de

Kabinenfahrzeuge und andere Neuheiten

 
Unter dem Motto „Lagertechnik made by Genkinger“ kündigt das schwäbische Unternehmen in diesem Jahr eine Reihe von Innovationen und Produktneuheiten an. Richard Ludwig, Geschäftsführer von Genkinger, verrät vorab, welche vier neuen Flurförderzeuge schon auf der LogiMAT 2016 in Stuttgart zu sehen sein werden. www.genkinger.de 
 


Der 400.000ste Stapler rettet Menschenleben


Anlässlich der Produktion des 400.000sten Gabelstaplers in Craigavon, Nordirland, hat Yale die größte Einzelspende für wohltätige Zwecke in der Unternehmensgeschichte an die internationale Wohltätigkeitsorganisation Oxfam überreicht. Harry Sands, Managing Director EMEA bei Yale, erklärt, weshalb gerade dieser Stapler bei Oxfam eine besondere Rolle spielen wird. ... - mehr -       www.yale.com 
 


Ältere dhf Intralogistik Videos finden Sie auf YouTube

https://www.youtube.com/channel/UCfqKtiSv7AYz7mQU07zZZhg

spacer
Online Werbung @ dhf
Hier können Sie Werbeflächen für Ihr Produkt, Ihre Dienstleistung, Ihr Unternehmen schalten.
Kontakt
spacer


SF_Picture_94296


SF_Picture_93356  



  


SF_Picture_82236
spacer