Foto: Datalogic
Portalscanner verbessert Retouren-Management

Mit dem starken Wachstum des E-Commerce-Business geht auch eine deutliche Steigerung der Rücksendungen einher.

Um diese zu handhaben, bedarf es in Unternehmen kosten- und zeitintensiver Prozesse. Vierpool hat zusammen mit Datalogic eine Komplettlösung entwickelt, um das Retouren-Management deutlich zu beschleunigen.

 

Die meisten Online-Händler erlauben ihren Kunden kostenlose Retouren. Auch Hersteller, die Filialgeschäfte im Rahmen einer Promotion mit vorbestückten Werbeaustellern ausstatten, sind von hohen Rücksenderaten betroffen. Um eine akkurate Rechnungsstellung beziehungsweise Zahlungsabwicklung sicherstellen zu können, sind sowohl die Hersteller als auch die Filialgeschäfte auf eine exakte Erfassung der Rückläufer angewiesen.

 

Präzise Erfassung aller Artikel


Der Prozess der Erfassung zurückgesendeter Waren aus Online-Bestellungen oder vorbestückten Werbeaustellern ist dem, der an Supermarkt-Kassensystemen abläuft, sehr ähnlich: Alle Artikel müssen einzeln gescannt und erfasst werden. Moderne Entwicklungen für Kassensysteme können deshalb bei der Verarbeitung von Retouren helfen. Der Jade X7 Portalscanner von Datalogic wurde entwickelt, um den Checkout-Prozess an Supermarktkassen zu verbessern. Der Scanner erlaubt es den Supermarktkunden, Artikel in beliebiger Lage und Anordnung, auch übereinander, auf ein schnell durchlaufendes Kassenband zu legen. Trotzdem wird jeder Artikel einzeln erkannt und erfasst, was den Kundendurchsatz beschleunigt. In den Niederlanden hat Vierpool, ein zertifizierter Datalogic-Partner, eine auf dem Jade-System und eigener Software basierende Komplettlösung für Unternehmen entwickelt, die in kürzester Zeit große Volumen von Warenein- und ausgängen abwickeln kann. Eine solche Lösung wurde nun bei Simon Loos installiert, um die Rückläufer aus vorbestückten Werbeaustellern automatisch zu erfassen.

 

50 Prozent Kostenersparnis


Der bisherige Prozess zur Abwicklung der Rückläufer war äußerst arbeitsintensiv: Sieben Mitarbeiter arbeiteten an einer Station bei Simon Loos und scannten die Artikel, die aus den Ausstellern entnommen wurden, individuell mit Hand- und Präsentationsscannern. Anschließend wurden die Artikel auf Förderbändern zum Verpackungsbereich gebracht. Die Prozessgeschwindigkeit war durch das händische Scannen der Mitarbeiter bestimmt und eine Prozessbeschleunigung nur durch den Einsatz weiterer Mitarbeiter möglich.


Mit dem Einsatz des Jade-Portalscanner hat Vierpool diesen Prozess automatisiert, einschließlich einer anwenderfreundlichen Bedieneroberfläche sowie Echtzeit-Datenabgleich mit dem ERP-System. Zusätzlich zur Artikelerkennungsfunktion liefert das System auch Fotos der einzelnen Artikel, damit diese leichter erkannt werden und in die Inventurablage passen.


Mithilfe des Systems werden Arbeitsabläufe effizienter und der zur Verfügung stehende Raum kostengünstiger genutzt. Eine erste Leserate der Retourenabwicklung ergab mit 99 Prozent eine hohe Durchsatzleistung für den gesamten Prozess. Insgesamt ermöglicht die neue Lösung Simon Loos, 50 Prozent der Kosten des Retouren-Managements einzusparen. Mittlerweile haben weitere globale E-Commerce-Unternehmen ihr Interesse für das automatisierte Retouren-Management bekundet, so dass die Jade-Lösung bald in weiteren Unternehmen getestet wird.

www.datalogic.com

16_IT_datalogic_SEI.jpg 

Beitrag aus dhf 4.2016

16_4_TS-dhf_188.jpg

Gerne können Sie dhf 4.2016 mit weiteren interessanten Beiträgen bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de         

oder:      Kontaktformular

agt verlag thum gmbh
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

spacer
Online Werbung @ dhf
  
  
spacer