Foto: Hyundai
Richtig mächtig: 250D-9

Das Modell 250D-9 mit 25 Tonnen Tragfähigkeit ist der größte Stapler, den Hyundai im Programm führt.

Der Stapler verfügt über alle in dieser Klasse geforderten Qualitäten wie Leistung, Effizienz, Robustheit und Sicherheit. Der 250D-9 übernimmt in vielen Branchen die Schwerstarbeit, ob beim Containerumschlag, in der Hafenlogistik oder beim Stahlbau.

 

Der 25-Tonner 250D-9 mit einem Lastschwerpunkt von 1200 Millimeter ist das Flaggschiff unter den Hyundai-Dieselstaplern. Der vierrädrige Schwerlast-Gegengewichtstapler bietet seinem Bediener Laufruhe, Ergonomie und Komfort sowie hohe Produktivität und einfache Wartung.

 

Optimale Leistung


Der Gabelstapler 250D-9 wird von einem Cummins QSL-Motor der Abgasnorm Stage IV mit 204 Kilowatt (275 PS) Leistung angetrieben. Der Sechszylinder-Turbodiesel steht für Leistung, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit. Hyundai hat sich durchweg für führende Anbieter zur Ausrüstung der neuen Staplerreihe mit einer Kombination aus Cummins-Motor, ZF-Getriebe, Kessler-Vorderachse und Bosch Rexroth-Pumpen entschieden. So kombinieren sich bei diesem Modell schnelle und sanfte Schaltvorgänge mit einer präzisen Antriebssteuerung.


Die Hydraulikpumpen optimieren den Hydraulikstrom bedarfsgeregelt. Wenn der Mast nicht bewegt wird, verringert sich der Volumenstrom der Hydraulikpumpe. Dies reduziert den Kraftstoffverbrauch des Motors. Bewegungen des Masts lassen sich dank des Steuerventils, im Hydraulik-Vorsteuersystem, mit den kleinen Hydraulikhebeln sehr präzise steuern. Insgesamt werden schnelle und exakte hydraulische Bewegungen bei geringstmöglichem Kraftstoffverbrauch realisiert.


Durch das vollautomatische Getriebe gestalten sich Fahrstufen- und Richtungswechsel für den Bediener einfach, bequem und sanft. Ein verbesserter Drehmomentwandler mit Statorfreilauf erhöht die Kraftstoffeffizienz gegenüber älteren Modellen nochmals. Das großvolumige Hydrauliksystem reagiert schnell, und ein geräuscharmes Steuerventil sorgt für hohe Effizienz und Langlebigkeit. Schnelle Hubbewegungen und hohe Vor- und Rückneigewinkel schaffen beste Voraussetzungen für Produktivität beim Aufnehmen und Absetzen der Ladung.


Bei voll beladenem Stapler wird die Senkgeschwindigkeit des Masts von einem speziell dafür vorgesehenen Ventil in der Hydraulik kontrolliert und geregelt. Der leistungsstarke Cummins-Motor verhilft der Maschine auch in rauem Gelände zu sehr guten Beschleunigungswerten, hohen Fahrgeschwindigkeiten sowie zu exzellenter Steigfähigkeit.

 

Fahrerkomfort


Neben Leistung und Kraftstoffökonomie zeichnet sich der Hyundai 250D-9 durch Komfort und Bedienerfreundlichkeit aus. Die neu konzipierte und robuste Kabine bietet dem Fahrer mehr Platz, eine bessere Sicht und maximalen Schutz, ohne seine Rundumsicht einzuschränken.


Bei geschlossenen Türen wird dafür gesorgt, dass immer ein leichter Überdruck in der Kabine herrscht, um Staub und Schmutzpartikel draußen zu halten. Die Maschine bietet mit bedienerfreundlichen Instrumenten, einer spritzwassergeschützten Überwachungsanzeige sowie einem mühelos verstellbaren, gefederten Sitz ein hohes Maß an Komfort und Sicherheit. Für hohen Bedienkomfort ebenfalls serienmäßig vorhanden sind ein zentrales Schalterfeld, MP3-/CD-Player und Fernbedienung, eine Heizungs- und Klimaautomatik, schnell ansprechende Bedienhebel, ergonomisch positionierte Pedale und eine verstellbare Lenksäule.


Alle relevanten Informationen über Maschinen- und Fahrzustände werden gut ablesbar in dem digitalen Farbdisplay angezeigt. Das Wartungsmenü in der Digitalanzeige informiert nicht nur übersichtlich über den Wartungszustand des Staplers, es ermöglicht auch die schnelle und einfache Fehlersuche ohne Werkzeuge oder Laptop, da alle wichtigen Parameter und Signale unmittelbar angezeigt werden können.

 

Sicherheit und Langlebigkeit


Sicherheit und Langlebigkeit standen bei der Entwicklung des 250D-9 ganz oben auf der Prioritätenliste. Die außerordentlich robuste Maschine hat einen Gabelträger aus hoch zugfestem Baustahl. Ein Fahrerpräsenz-Sensorsystem (OPSS) lässt Mastbewegungen aus Sicherheitsgründen nur zu, wenn sich der Fahrer auf seinem Sitz befindet.


Eine optionale Lastanzeige auf dem LCD-Monitor informiert den Fahrer über das Gewicht der aufgenommenen Last. Bei Überlastung wird der Fahrer sofort gewarnt. Für die Arbeit bei Dunkelheit sind Scheinwerfer an verschiedenen Positionen angebracht: zwei am vorderen Kotflügel, vier am Mast und zwei weitere an der Kabine. Der Gabelstapler ist mithilfe von Leiter und Handgriffen sicher zu besteigen und zu verlassen. Die Rückfahrkamera unterstützt den sicheren und komfortablen Staplerbetrieb und verfügt über insgesamt vier Kamerakanäle. Geschwindigkeitsbegrenzer, Lenkeinschlagsanzeige und die Rückfahrkamera sind Bestandteil eines umfangreichen Sicherheitskonzepts.

 

Schnelle und einfache Wartung, minimale Ausfallzeiten


Für kurze Ausfallzeiten bei Überprüfung und Wartung, sind beim 250D-9 alle entscheidenden Bauelemente zentral zusammengeführt. Sämtliche dafür relevanten Maschinenbereiche sind leicht zugänglich. Selbst die Komponenten des Antriebsstrangs sind dank der automatischen Kippkabine problemlos für Wartungs- und Instandhaltungszwecke erreichbar. Die große Motorhaube in Kombination mit der elektro-hydraulisch kippbaren Kabine bietet idealen Zugang zum Motor. Weitere positive Aspekte bei Service- und Wartungsarbeiten bei diesem Modell sind:

- einfach zu wechselnder Luftfilter mit Durchlassüberwachung,
- Kabinenfrischluftfilter,
- kompakter, zentraler Sicherungskasten,
- selbstarretierende Gasdruckfedern,
- großer Werkzeugkasten,
- Messanschluss zur Kontrolle des Öldrucks.

Der Gabelstapler ist erhältlich mit Hubhöhen von 3,5 bis 7 Meter und bietet sich somit für ein breites Spektrum verschiedenster Anwendungen an. Zum schnellen Wechseln von Lastgabeln oder Anbaugerät ist auch ein Gabelträger mit Terminal-West-Aufnahme erhältlich.

www.hyundai.eu

16_FFZ_hyundai_SEI.jpg 

Beitrag aus dhf 4.2016

16_4_TS-dhf_188.jpg

Gerne können Sie dhf 4.2016 mit weiteren interessanten Beiträgen bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de         

oder:      Kontaktformular

agt verlag thum gmbh
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

spacer
Weltrangliste Flurförderzeuge

16_12_WRL_link_154.jpg

spacer


SL_Banner_180x90-v2.jpg


Herstellerumfrage Flurförderzeuge
17_6_FFZ_UMF_start_188.jpg
spacer
Enzyklopädie der Flurförderzeuge
Enzy-cover-188.jpg
 
spacer
Online Werbung @ dhf