Andreas Hambrock, Leiter Business Line Universalkrane bei Terex MHPS
„Wir werden den Markt revolutionieren”

Mit dem Demag V-Profilkran bringt Terex Material Handling aus Düsseldorf eine neue Kranträgergeneration auf den Markt.

Im Interview spricht Andreas Hambrock darüber, warum Terex Material Handling den neuen Kran entwickelt hat und welche Vorteile er den Kunden bringt. 


Herr Hambrock, warum wurde es Zeit für einen neuen Kranträger?


Andreas Hambrock: Wir überprüfen ständig unsere Produkte und überlegen, wo wir besser werden können. Das bezieht sich übrigens nicht nur auf Kranträger, sondern auch auf die einzelnen Krankomponenten, zum Beispiel Steuerelemente oder optimierte Seilzüge. Wir stehen im Austausch mit unseren Kunden, nehmen ihre Bedürfnisse ernst und entwickeln unsere Produkte dadurch kontinuierlich weiter. Jetzt legen wir mit einer neuen Kranträgergeneration nach, die den Markt revolutionieren wird: dem Demag V-Profilkran. An der Entwicklung seiner innovativen Bauweise haben wir lange und intensiv gearbeitet, ihn anschließend sorgfältig auf Belastung, Sicherheit, Funktionalität geprüft. Die Marke Demag steht schließlich für qualitativ hochwertige Produkte, hinter denen wir als Unternehmen zu hundert Prozent stehen. Genau das schätzen auch unsere Kunden.

 

Wie spiegelt sich Ihre Firmenhistorie bei der Entwicklung des Demag V-Profilkrans wider?


Unsere Erfahrung bildet den Kern der Marke Demag, sie ist unsere DNA. Dazu gehören unser Qualitätsanspruch sowie die ständige Suche nach Innovationen. Mit unseren Vertriebsingenieuren und unserem flächendeckenden Servicenetz sind wir immer nah an unseren Kunden. Wir kennen ihre täglichen Herausforderungen und wissen, was sie brauchen, um im Markt bestehen zu können. Unser Know-how im Bereich Krantechnologie und der Austausch mit unseren Kunden haben maßgeblich zur Entwicklung des neuen Demag V-Profilkrans beigetragen.

 

Womit kann der neue Demag V-Profilkran bei Ihren Kunden punkten?


Viele unserer Kunden wollen die Tragfähigkeit ihrer Krane erhöhen, um noch schwerere Lasten zu transportieren. Vor allem für Unternehmen, die in älteren Hallen arbeiten, ist das aber eine echte Herausforderung, da die Statik oft nicht mitspielt. Bei der Konstruktion des V-Profilträgers haben wir das Material gezielt eingesetzt und den Kranträger dadurch leichter gemacht: So konnten wir das Eigengewicht um durchschnittlich 17 Prozent reduzieren. Das ist enorm. Dabei ist der Kran aber sehr stabil und langlebig. Er meistert spielend mehr als 500 000 Lastwechsel. Das ist für die Kunden ein echter Performancegewinn. Hinzu kommt, dass das Schwingungsverhalten um bis zu 30 Prozent reduziert ist. So können Bediener sensible und schwere Lasten exakter und schneller positionieren.


Daneben hat unser V-Profilträger aber auch noch viele weitere Vorteile: Durch die V-Bauweise bietet er etwa weniger Windwiderstand und ist so optimal für den Einsatz im Freien geeignet. Gleichzeitig lässt er sich einfach in bestehenden Produktionshallen verbauen, da er sich feinstufig in seiner Bauhöhe anpassen lässt. Ein weiteres Plus: Da die Eigenmasse des V-Profilkrans reduziert ist, kann, je nach Situation, gegebenenfalls ein geringer dimensionierter Antrieb eingesetzt werden, der auch weniger Energie verbraucht. Und damit können Unternehmen Kosten sparen. Wie Sie sehen, ist es uns mit dem V-Profilkran gelungen, einen Kran für sämtliche Anforderungen in allen Branchen zu entwickeln. Das ist eine echte Revolution.


Herr Hambrock, ich bedanke mich für das interessante Interview und wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg.

www.demagcranes.de

 14_10_KH_IV_terex_KAST.jpg

Beitrag aus dhf 10.2014

14_10_KH_IV_terex_SEI.jpg

14_10_TITEL_188.jpg

Gerne können Sie dhf 10.2014 mit weiteren interessanten Beiträgen bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de         

oder:      Kontaktforumlar

AGT Verlag Thum GmbH
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

spacer

 

Online Werbung @ dhf
  
  
spacer