Foto: Aberle
Basis für Flexibilität und Effizienz

 16_1_LOGIMAT_logo_.jpg 1-1C16

 

Mit mehreren Produktneuheiten sowie einem kompakten Überblick über das gesamte Produkt- und Leistungsspektrum präsentieren sich die Unternehmen des Geschäftsfelds Körber Logistik-Systeme auf der LogiMAT 2016 als innovative Lösungsanbieter für effiziente Intralogistik.

 

Unter dem Motto „Lösungen, die bewegen“ stehen beim gemeinsamen LogiMAT-Auftritt der Aberle GmbH aus Leingarten und drei ihrer Schwestergesellschaften im Geschäftsfeld Logistik-Systeme des Technologiekonzerns Körber intelligente Lösungen für den reibungslosen und effizienten Fluss von Gütern und Informationen im Fokus. In Halle 1 präsentieren Aberle, Aberle Software, Efacec Handling Solutions, und Langhammer gleich mehrere Neuheiten zur Effizienzsteigerung in der Intralogistik. Inconso, das fünfte Unternehmen im Körber-Geschäftsfeld Logistik-Systeme, stellt seine Software-Neuentwicklungen auf einem eigenen Messestand in Halle 7 vor.

 

Neues PMS-Ergänzungsmodul


Mit dem Exponat einer neuen, ergonomischen Kommissionierstation zeigt Aberle erstmals auf der LogiMAT einen modular konzipierten Pick&Pack-Arbeitsplatz für Behälter und Kartons. Dank der integrierten Modulbauweise lässt sich der ergonomische Kommissionierarbeitsplatz exakt auf die vom Anwender geforderten Leistungs- und Gestaltungsmerkmale zuschneiden.


Als weiteres Highlight stellt Aberle einen Bildschirmarbeitsplatz mit einem neu entwickelten Ergänzungsmodul für das Prozess Management System PMS vor. Das PMS bietet mit seinen vier Modulen PMS-W (Warehouse Management), PMS-M (Materialflusssteuerung), PMS-V (Visualisierung) und PMS-E (Energieeffizienz) eine umfassende Software-Lösung für Bestandsverwaltung, energiesparende Prozesssteuerung und -visualisierung in der Intralogistik. Ergänzt wird das IT-System nun von dem neuen PMS-S, mit dem Aberle ein separates Modul zur Steuerung von Shuttle-Systemen im Lager aufgesetzt hat. Die Software ist in der aktuellen Ausbaustufe für Gassen-unabhängige Shuttlesysteme ausgelegt. Diese Shuttles können die Lagergassen frei wechseln und über Lifte auf allen Regalebenen arbeiten. Das PMS-S verwaltet die Stellplätze und Behälter sowie deren Merkmale und steuert die Shuttle- und Liftbewegungen im Lager. Dabei sorgt das PMS-S bei gleichzeitigem Betrieb mehrerer Shuttles in einer Ebene für maximale Sicherheit und Effizienz. Zur Überwachung des Systems sowie für intuitiv gestaltete Benutzereingriffe steht überdies ein Windows-Client zur Verfügung.

 

Intelligentes Hängebahnsystem


Efacec Handling Solution, das jüngste Unternehmen im Geschäftsfeld Körber Logistik-Systeme, präsentiert auf dem Gemeinschaftsstand das Exponat einer neuen Boden- und Hängebahn. Das System lässt sich mit seinem Lastaufnahmemittel auf die Beförderung von Kartons, Behälter bis 300 und Paletten bis 1500 Kilogramm auslegen, bei Bedarf mehrere LAM pro Gondel. Damit bietet die Boden- und Hängebahn den Anwendern eine hohe Flexibilität. Das Schienensystem kann entweder an der Gebäudedecke beziehungsweise einer entsprechenden Tragekonstruktion oder an einer Stahltragkonstruktion auf dem Boden befestigt werden. Die Hängebahn basiert auf einer intelligenten High-Speed-Schiene, an die die geführten Gondeln aufgehängt sind. Die Antriebseinheit mit einem Rad aus Stahlkern und einem Polyurethanreifen sowie Führungsräder aus Polyurethan sorgen für geringen Geräuschpegel im Betrieb. Die Positionierung erfolgt über ein Strichcode-Lesegerät mit einer Genauigkeit von plus/minus einem Millimeter. In die Gesamtkonstruktion können zusätzliche Komponenten, wie etwa Drehtische, Transferstationen oder Lifte, integriert werden. Alle Komponenten erfüllen die genormten Sicherheitsstandards der VDI-Richtlinien 3644 und 4441.

 

Lösungskompetenz bei SAP-Produkten


Aberle Software rückt auf dem Messestand ihre Lösungskompetenz bei Optimierungspotenzialen durch die intralogistischen SAP-Standardprodukte SAP EWM und SAP LES /SAP WM in den Mittelpunkt. In der Darstellung von Referenzprojekten führen die Spezialisten von Aberle-Software, wie die SAP-Produkte anwendungsspezifisch erweitert und die Funktionsumfänge optimiert werden. So entstehen etwa durch Integration der Materialflusssteuerung SAP EWM-MFS oder dem Add-on Direct Wacos in die SAP-Welt sowie durch eine nahtlose Anbindung unterstützender Technikkomponenten, wie Pick-by-Voice, Pick-by-Light und mobile Terminals, durchgängige und gleichermaßen transparente IT-Systemlandschaften. Mit der Software Warcos zeigt Aberle Software zudem eine IT-Lösung zur Effizienzsteigerung sowie für eine optimale Ressourcenauslastung in manuellen und automatischen Lägern.


Das vierte Unternehmen im Geschäftsfeld Körber Logistik-Systeme, die Langhammer GmbH, informiert über innovative Systemlösungen im Bereich der Palettierung, Palettentransporte und Stückgutfördertechnik. Besondere Aufmerksamkeit fällt dabei der Systementwicklung „The Wave“ zu, die auf dem Gemeinschaftsstand im vergangenen Jahr in einer Live-Präsentation vorgestellt wurde. Die Systemlösung für vollautomatische, robotergestützte Lagenpalettierung bei Industrieunternehmen und Dienstleistern zählt mit ihrer nach wie vor einzigartige Kombination aus Förderelement und produktschonendem Carbon-Lagengreifer zu den Innovationen in dem Segment.

www.aberle-logistics.com

 

Beitrag aus dhf 1-2.2016

16_1_TS-dhf_188.jpg

Gerne können Sie dhf 1-2.2016 mit weiteren interessanten Beiträgen bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de         

oder:      Kontaktformular

AGT Verlag Thum GmbH
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

spacer
Herstellerumfrage
Lagerlogistik
16_10_Herstellerumfrage_LL_.jpg
spacer
Online Werbung @ dhf