Foto: Viastore
Prozesssicherheit in der chemischen Industrie

CeMAT H27 J36

 

Die Globalisierung führt dazu, dass Unternehmen sämtliche Informations- und Güterflüsse ganzheitlich betrachten, planen und kontrollieren müssen. Die chemische Industrie ist hier keine Ausnahme. Jedoch stellt sie ganz besondere Anforderungen an den Materialfluss, wie etwa die Nachverfolgbarkeit von Chargen- und Seriennummern oder die zuverlässige Lagerung von Gefahrstoffen.

Viastore Software bietet mit WMS Viadat eine Lösung, die für mehr Effizienz, einen höheren Durchsatz, eine gesteigerte Transparenz und vor allem für Prozesssicherheit entlang der gesamten Wertschöpfungskette sorgt.

Viadat von Viastore Software aus Stuttgart ist ein modernes, leistungsstarkes, bewährtes und zukunftssicheres Standard-Softwarepaket, mit dem sich kleine Lager mit geringem Umschlag ebenso verwalten und steuern lassen wie Distributionszentren mit mehreren hunderttausend Orderlines am Tag. Die Software bildet sämtliche Funktionen ab, die zwischen Wareneingang und Verladung erforderlich sind. Sie besteht aus einem Basispaket, dessen Funktionen der Anwender je nach Anforderung, Anlagentyp und Leistung ohne Programmieraufwand durch einfache Konfiguration dazu schalten oder ausblenden kann. Durch diese hohe Flexibilität ist Viadat eine sichere Investition für jeden Lagerbetreiber. Schon ein kleines, manuelles Lager lässt sich damit optimal verwalten. Wenn dann das Lager größer wird, neue Standorte hinzukommen oder der Betreiber zusätzliche Komponenten wie Automatisierungstechnik integrieren möchte, wächst das WMS mit.

 

Die Lösung für jeden Lagertyp


Das WMS ist für komplexe Logistikzentren mit verschiedenen Lager- und Kommissionier-Bereichen und hoher Performance ebenso geeignet wie für Automatiksysteme oder für konventionelle, staplerbediente Lager mit geringem bis mittlerem Umschlag. Es enthält bereits im Standard alle erforderlichen Bausteine zur Steuerung von Kommissioniersystemen sowie Regalbediengeräten, Shuttles, Fördertechnik, Sortern und anderen mechanischen Komponenten. Viadat unterstützt sämtliche Kommissionierprinzipien, wie Mann-zu-Ware, Ware-zu-Mann, Datenfunk, Pick-by-light, Pick-by-voice, Hochleistungs-Kommissionierung mit HPPS oder das Roboter-Kommissioniersystem Viapick.


Neben den Kernaufgaben eines WMS, wie zum Beispiel die Bestandsführung, Auftragssteuerung, Inventur, Stammdaten, Etikettendruck, Benutzerverwaltung oder die Leitstandsfunktion, bietet Viadat auch zusätzliche Features, die speziell auf den jeweiligen Anwender abgestimmt sind. Die für die chemische Industrie unerlässliche Überwachung und Steuerung von Chargen- und Seriennummern oder MHD- und BBE-Daten, die Lagerung und Entnahme nach dem Fifo (First in – first out)- oder Fefo (First expire – first out)-Prinzip ist mit der Software problemlos möglich. Eine Lagerungsverwaltung von Gefahrstoffen ist in Viadat ebenfalls implementiert: Artikel lassen sich beispielsweise automatisch nach Lagerklassen trennen. Stoffe, die im Brandfall unterschiedliche Löschmittel verlangen oder die beim Zusammenwirken erst gefährlich werden können, ordnet das System selbstständig separaten Lagerabschnitten zu, um die Gefahren für Mensch und Umwelt zu minimieren.

 

Produktionsversorgung mit retrograder Mengenabbuchung


Auch ein führender Anbieter von Reinigungs- und Desinfektionsprodukten mit Sitz im Großraum Stuttgart entschied sich bei der Erweiterung seiner Lagerkapazitäten für den Einsatz von Viadat. Das Unternehmen konnte seine Intralogistik damit deutlich effizienter und flexibler gestalten: Die Mitarbeiter können Lagerbereiche frei konfigurieren und neue schnell hinzunehmen; strategische Nachschubdefinitionen sind flexibel und lassen sich jederzeit an die Gegebenheiten anpassen. Mit dem KPI (Key Performance Indicator)-Tool von Viadat kann das Unternehmen wertvolle Hinweise zu Mengen, Warenbewegungen und Auslastung gewinnen und Maßnahmen ableiten, wie es die Leistung weiter steigern kann. Zudem managt Viadat die Chargen, die Verfallsdaten der Roh- und Fertigwaren sowie die Stellplätze, damit chemische Stoffe, die sich nicht vertragen, nicht nebeneinander aufbewahrt werden. Gelagert wird nach dem Fefo-Prinzip: Die Waren mit dem nächstliegenden Verfallsdatum werden zuerst ausgelagert.


Eine weitere Stärke von Viadat ist die reibungslose Anbindung an sämtliche gängige ERP-Systeme, wie jüngst bei einem führenden Systemlack-Anbieter im Schwarzwald. Standardisierte Schnittstellen, etwa beim Einkauf, der Auslagerung und dem Versand sorgen dafür, dass die beiden Systeme optimal zusammenarbeiten. Viadat ist dabei vor allem für das Lagermanagement und die Kommissionierung, etwa für die Produktionsversorgung, verantwortlich. Dies erfolgt mit retrograder Mengenabbuchung, damit die tatsächlichen Verbräuche sowie Lagerbestände exakt erfasst sind. Das WMS ordnet die verschiedenen Chemikalien automatisch unterschiedlichen Gefahrstoffzonen zu und steuert die Ein- und Auslagervorgänge, die per Stapler erfolgen. Das Unternehmen konnte dadurch nicht nur seinen internen Materialfluss schneller und transparenter gestalten, sondern auch die Sicherheit im Lager deutlich erhöhen. Das WMS lässt sich auch an spezielle Speditions-, Zoll- oder Versandsoftware koppeln. Die Benutzerführung ist einfach und intuitiv. Logistik-Mitarbeiter können deshalb damit schnell und effizient arbeiten. Die Sprachausgabe lässt sich flexibel an die Bedürfnisse des Kunden anpassen. Viadat ist in 16 Sprachen verfügbar, die sich bedarfsgerecht auch einfach im Dialog umschalten lassen. Dadurch können Lagerbetreiber die Software länderübergreifend an verschiedenen Standorten einsetzen, ohne dass ihre Mitarbeiter Verständnisschwierigkeiten bekommen. Die Software läuft zudem ohne Einschränkungen auf mobilen Endgeräten wie Tablet-PCs. Der Anwender erhält eine leistungsfähige und zuverlässige Komplettlösung, die für mehr Transparenz und Effizienz in der gesamten Intralogistik sorgt und sich zukünftigen Anforderungen flexibel anpasst.

www.viastore.com

 

Beitrag aus dhf 5.2016

16_5_TS-dhf_188.jpg 

Gerne können Sie dhf 5.2016 mit weiteren interessanten Beiträgen bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de         

oder:      Kontaktformular

agt verlag thum gmbh
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

spacer
Herstellerumfrage
Lagerlogistik
16_10_Herstellerumfrage_LL_.jpg
spacer
Online Werbung @ dhf