Foto: Hubtex
Neue Modelle zum Jubiläum

Anlässlich des 35-jährigen Firmenjubiläums präsentiert Hubtex gleichzeitig zur Eröffnung der neuen Produktionshalle in Fulda mit MaxX und FluX zwei neue Produktgruppen. Mit den Fahrzeugen ergänzt der Seitenstaplerhersteller sein Portfolio um modulare Mehrwege-Geräte im preislichen Einstiegsbereich.

 

Erstmalig in der Firmengeschichte stellt Hubtex mit FluX einen Mehrwege-Gegengewichtsstapler mit patentiertem Lenksystem vor. Das Fahrzeug ist in zwei Tragfähigkeitsklassen von 3000 beziehungsweise 4000 Kilogramm mit einem 48-Volt-Antrieb und Vierrad-Fahrwerk erhältlich und kann als Front- sowie als Seitenstapler eingesetzt werden. Der FluX eignet sich speziell für Einsätze, bei denen Paletten und Langgut zu gleichen Teilen transportiert werden. Neben der hohen Fahrgeschwindigkeit von bis zu zwölf Kilometer pro Stunde ist die von Hubtex patentierte HX-Lenkung ein besonderer Vorteil. Durch die im FluX erstmals standardmäßig eingesetzte Lenkung kann das Fahrzeug schnell und ohne Zwischenstopp verschleißarm die Richtung von Längs- in Querfahrt ändern. Im Ergebnis profitieren Anwender je nach Einsatzbedingungen, insbesondere bei Mischeinsätzen zwischen Langgut- und Paletten-Handling, von einer deutlichen Zeitersparnis. Auch die Be- und Entladung von Lkws ist aufgrund des fehlenden Mastvorschubs deutlich schneller. Durch die automatische lenkwinkelabhängige Geschwindigkeitsreduzierung können optimierte Geschwindigkeiten sicher gefahren werden. Eine weitere Neuheit ist der Rahmenaufbau: Der Stapler ist mit einer kompakten Rahmenlänge von 1850 beziehungsweise 1950 Millimeter ausgestattet und bietet mit 150 Millimeter eine hohe Bodenfreiheit. Dadurch können selbst am Gangende Paletten einfach eingelagert werden. Bereits in der Grundausstattung ist der Stapler mit einem Langgutgabelträger über die gesamte Rahmenlänge erhältlich, optional ist dieser hydraulisch verstellbar oder mit Seitenschieber verfügbar.

 

Flexibles Langgut-Handling


Der Elektro-Mehrwege-Seitenstapler MaxX ist in drei Varianten verfügbar: mit einer Tragfähigkeit von 3000 Kilogramm und einem 48-Volt-Antrieb oder mit einer Tragfähigkeit von 4500 Kilogramm und einem 48- beziehungsweise 80-Volt-Antrieb. Wie auch beim FluX lag beim MaxX ein Schwerpunkt bei der Neuentwicklung auf der Ergonomie der Fahrerkabine. In der geräumigen Kabine hat der Fahrer neben großer Beinfreiheit eine gute Rundumsicht sowie durch das neue Multifunktions-Display HIT3 alle wichtigen Geräteinformationen, wie die Radstellung, Geschwindigkeits- und Batterieanzeige, im Blick. Darüber hinaus sorgt die hydraulische Dämpfung der Antriebsräder für einen permanenten Bodenkontakt des Fahrzeugs und wirkt somit schockabsorbierend. Eine weitere Besonderheit des Staplers für den kombinierten Innen- und Außeneinsatz ist das Fahrchassis: Durch das Vierrad-Fahrwerk sind kleinere Wenderadien und höhere Resttragfähigkeiten möglich. Mit einer Einsatzdauer von fünf bis acht Stunden bei einer Maximalgeschwindigkeit von bis zu elf Kilometer pro Stunde eignet sich das Fahrzeug durch einfachen Batteriewechsel auch für Mehrschichteinsätze. Der MaxX bietet durch sein standardisiertes Fahrzeugkonzept eine optimale Ergänzung der bewährten, kundenindividuell produzierten Elektro-Mehrwege-Seitenstapler in den Tonnagen bis fünf Tonnen bei Hubtex.

 

Neue Fertigungshalle für Sonderfahrzeuge


Nach einer Bauzeit von rund neun Monaten eröffnete Hubtex Anfang September 2016 zuerst die neue rund 2250 Quadratmeter große Montagehalle. In dem eingeschossigen Neubau mit einem Investitionsvolumen von rund vier Millionen Euro soll der Sondergerätebau untergebracht werden. Dadurch werden Kapazitäten für die Fertigung von Elektro-Mehrwege-Seitenstaplern und den neuen Fahrzeugserien in der angrenzenden, bestehenden Produktion frei. Auf weiteren 470 Quadratmeter sind zudem zusätzliche Lager- und Materialbereitstellungsflächen sowie weitere Büro- und Sozialräume für die Mitarbeiter entstanden. Darüber hinaus erweitert Hubtex bis März 2017 die bestehenden Bürogebäude und den Sozialbereich um rund 1950 Quadratmeter.

www.hubtex.com

 

Beitrag aus dhf 12.2016

16_12_TS_dhf_188.jpg

Gerne können Sie dhf 12.2016 mit weiteren interessanten Beiträgen bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de         

oder:      Kontaktformular

agt agile technik verlag gmbh
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

agt_logo_200_60.png



spacer

VORSCHAU >>>

Blickfang
17_6_BF_clark_154.jpg

100 Jahre
Clark Gabelstapler

-
Konkrete Aufgabe –
praktische Lösung.
Wie ein roter Faden zieht sich dieser Gedanke durch die
100 Jahre andauernde Fördertechnik-Geschichte
von Clark, die in
Eugene Bradley Clarks Betrieb in Buchanan, Michigan, USA, ihren Anfang nahm.   ...
weiter lesen 

spacer
Herstellerumfrage Flurförderzeuge
17_6_FFZ_UMF_start_188.jpg
spacer
Weltrangliste Flurförderzeuge

16_12_WRL_link_154.jpg

spacer
Einzelbewertung Krane,  Flurförderzeuge, etc.
LECTURAshop_val.jpg
spacer
Mediadaten 2017
17_dhf_media_154_108.jpg
spacer
Herstellerumfrage
Lagerlogistik
16_10_Herstellerumfrage_LL_.jpg
spacer
Herstellerumfrage
Krane + Hebezeuge
16_7_UMF_KH_188.jpg
spacer
dhf Intralogistik TV
15_FEB_Kachelbild_154.jpg
spacer



Jobbörse  

 
       Logo_Logjobs_für_dhf.jpg

Social Bookmarks
Hier können Sie diese Seite Ihrem Portal dazufügen
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügenDiese Seite bei del.icio.us hinzufügenBei Linkarena verlinkenBei Windows Live verlinkenBei Blinklist verlinkenBei digg verlinkenBei Furl verlinkenBei Google Bookmarks verlinkenBei Webnews verlinkenBei Yahoo My Web 2.0 verlinken

dhf Intralogistik online - Fachzeitschrift für Intralogistik

Online Werbung @ dhf
  
  
spacer