Page 52

dhf_917

52 Flurförderzeuge Kontinuität schafft Effizienz Das Erfolgsgeheimnis der guten Geschäftsbeziehung zwischen Yale Händler CLS und Sacchi Elettroforniture ist die über viele Jahre währende vertrauensvolle Zusammenarbeit. Dieser trägt CLS mit einer exakt an die Anforderungen des Elektro- und Haushaltsgerätehändlers angepassten Yale Staplerflotte inklusive Service-Paket Rechnung. „Sacchi hat uns mit sehr speziellen logistischen   9.2017 Herausforderungen konfrontiert. Wir sollten Flurförderzeuglösungen liefern, die den Anforderungen des harten Dreischichtbetriebs gewachsen sind, die in Format und Größe sehr unterschiedliche Produkte handhaben können und die sowohl innerhalb als auch außerhalb des Lagers Waren sicher und effizient transportieren können“, erläutert CLS Sales Manager Massimo Crovetto. „Dank der sehr engen und partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit unserem Kunden konnten wir Sacchi eine exakt auf die Anforderungen maßgeschneiderte Lösung bieten. Zudem behalten wir hierdurch auch die sich ändernden Anforderungen und Entwicklungen in der Logistik von Sacchi genau im Auge und können sofort reagieren, wenn sich etwas ändern sollte.“ Modernes Logistikzentrum Sacchi Elettroforniture wurde 1957 gegründet und ist heute eines der führenden Groß- und Einzelhandelsunternehmen von Elektrogeräten, Beleuchtungsanlagen, elektrischen Haushaltsgeräten sowie einer umfangreichen Palette an Elektronikzubehör. Seit mittlerweile 60 Jahren bietet Sacchi hochwertigen Service in Verbindung mit bestmöglichen Produkten und Lösungen an. Das Unternehmen ver- fügt über 56 Verkaufsstellen für Elektro- und Elektronikprodukte in der Lombardei, im Piemont, in Ligurien, in der Toskana sowie im Trentino. Das Unternehmen betreibt zwei Megastores im Bereich Consumer Electronic und unterhält ein Logistikzentrum. Von hier aus können mehr als 50 000 Artikel mit einem Fuhrpark von über 100 Fahrzeugen innerhalb von 24 Stunden geliefert werden. Es arbeiten mehr als 1 000 erfahrene Mitarbeiter daran, die Wünsche der über 40 000 Kunden schnellstmöglich zu erfüllen. Sacchi beliefert die Kunden entweder direkt vom Logistikzentrum in Desio (Monza Brianza, Lombardei) oder über diverse Niederlassungen von Sacchi in Norditalien. Das Logistikzentrum in Desio ist das Herzstück des professionellen Einzelhandelsnetzwerks. Es erstreckt sich auf einer Fläche von über 36000 Quadratmeter. Hier befinden sich ein 3000 Quadratmeter großes automatisiertes Palettenlager sowie ein 2 000 Quadratmeter großes automatisiertes Lager für Schüttgüter und Verpackungsmaterialien. Das Lager erlaubt einen sofortigen Zugriff auf 50 000 Artikel. Weitere 300 000 Artikel sind auf Bestellung lieferbar. Das Lager wurde im Hinblick auf einfaches Kommissionieren und Einlagern von Kartons, Paletten und Kabelrollen selbst in große Lagerhöhen konzipiert. t Sacchi benötigte Flurförderzeuge, die den Anforderungen des harten Dreischichtbetriebs gewachsen sind, die in Format und Größe sehr unterschiedliche Produkte handhaben können und die sowohl innerhalb als auch außerhalb des Lagers Waren sicher und effizient transportieren können (Fotos: Yale) u Der gute Support und die enge Zusammenarbeit mit Yale sind für Sacchi ein unschätzbarer Mehrwert: (v.l.n.r.) Giuliano Pellegatta, Facilities & Property Manager, Sacchi, Massimo Crovetto, Sales Manager, CLS-Yale, Fausto Giunti, Facilities & Property Coordinator, Sacchi Sacchi entscheidet sich für Yale und CLS Im Jahr 2004 erforderte das kontinuierliche Wachstum von Sacchi einen Umzug des früheren Logistik- und Vertriebszentrums in Lissone an einen größeren Standort in Desio. Der Umzug bedeutete für das Unternehmen auch eine komplette Erneuerung des Fuhrparks, bei dem die bislang genutzten Flurförderzeuge im Laufe von vier Jahren nach und nach durch neue Fahrzeuge ersetzt werden sollten. Yale konnte sich damals gegen den Wettbewerb durchsetzen und erhielt den Zuschlag für die Lieferung der Flurförderzeuge. Zum Leistungsspektrum gehörte auch eine umfassende Beratung, die Durchführung von kundenspezifischen Anpassungen an den Fahrzeugen sowie der Support und die Wartung derselben. Aufgrund des Fachwissens von CLS und der jederzeit kompetenten und zuverlässigen Unterstützung hat sich hierbei zwischen den Partnern eine enge und vertrauensvolle Geschäftsbeziehung entwickelt, die seit nunmehr zwölf Jahren besteht. Kundenspezifische Anpassung Das Logistikmanagement bei Sacchi ist vertikal organisiert. Die Stapler arbeiten jeweils in Teams sowohl innerhalb der größeren automatisierten Lager als auch in den herkömmlichen Lagerbereichen. Dies sorgt für einen reibungslosen Materialfluss entlang der gesamten Supply Chain. In der Zentrale in Desio werden mehr als 80 Gegengewichtstapler und Lagertechnikgeräte eingesetzt. Hinzu kommen noch etwa 50 weitere Stapler in den verschiedenen Zweigstellen des Kunden. Der Fuhrpark setzt


dhf_917
To see the actual publication please follow the link above