Page 45

dhf_917

Lagerlogistik 45 www.Dhf-magazin.com Schwingungskompensation (FLP6000AOC) helfen dabei, die optimale Leistung der Anlage zu erreichen. Das ARATEC Positioniersystem spielt eine Vorreiterrolle auf dem Markt, da der modulare Aufbau und die eigens für das System zusammengestellte Hardware genau auf die Anwendung zugeschnitten sind und die genutzten Verfahren der aktuellen Technik überlegen sind. Analyse und Maßnahmen Am Beispiel eines Regalbediengerätes im Karosserielager der Daimler AG in Düsseldorf soll der Ablauf einer stetigen Optimierung dargestellt „Das intelligente Positioniersystem ARATEC analysiert und optimiert automatisch werden. Das Regalbediengerät war zum Zeitpunkt der ersten Analyse bereits in jahrelangem Betrieb und sollte nun einer Modernisierung unterzogen werden. Zum Anfang wurden die ersten Analysen der Bewegungsprofile durchgeführt und die Positionierung als Optimierungsansatz zur Durchsatzsteigerung ermittelt. Moderne Positionierung Durch den Einsatz des ARATEC konnte bereits eine deutliche Steigerung der Fahrleistung erzielt werden. Der vorherige Einsatz der leistungsschwachen Positionierung hatte ebenfalls dazu geführt, dass der mechanische Verschleiß an der Positionierung beteiligter Anlagenteile wie Rollen und Schiene deutlich erhöht war. Risse in der Konstruktion haben gezeigt, dass auch die mechanische Belastung das Maximum der Anlage überschritten hatte. Das Positioniersystem als erste Maßnahme zu optimieren, diente dabei gleichzeitig der Schonung der bereits beeinträchtigen Komponenten. Virtueller Betrieb Mit Hilfe des „Virtuellen Betriebs“ können Anlagenteile oder Gesamtsysteme in Rechnermodellen nachgebildet und durch numerische Verfahren simuliert werden. So ist es zum Beispiel möglich, die mechanische Konstruktion eines RBG nachzubilden und durch Ankopplung an eine virtuelle Regelung, das Fahrverhalten in Bezug auf dessen Dynamik und die resultierenden mechanischen Belastungen zu analysieren. Dabei konnten die Schwachstellen der Konstruktion bereits simulativ aufgedeckt werden. Es wurden Dehnungsmessstreifen an den kritischen Stellen der Mastkonstruktion befestigt, um die berechneten Schwachstellen messtechnisch zu verifizieren. Die Messungen haben schließlich die Berechnungen bestätigt, und es wurden gezielt Verstärkungen an der Konstruktion ergänzt, um diese Schwachstelle dauerhaft zu beseitigen. Antriebstechnik Um die volle Leistungsfähigkeit des ARATEC Positioniersystems zu erhalten, wurden auf Basis weiterer Analysen und Belastungsmessungen neue Geschwindigkeiten und Beschleunigungen für das RBG ermittelt und die veralteten Antriebe durch neue ersetzt. Diese Maßnahme führte ebenfalls zu einer deutlichen Durchsatzsteigerung und harmonischeren Fahrbewegungen. u Vergleich: Analyse der Schwingungen an der Mastspitze mechatronische Systeme“ Fein-Tuning Das ARATEC Positioniersystem bietet nicht nur leistungsstarke Positionierregler, sondern ist durch Zusatzmodule in der Lage, die Effizienz eines Regalbediengerätes weiter zu steigern. Hinsichtlich der Energieeinsparung wurde auf dem System die Energy Optimization Software (FLP6000EOS) installiert, die einen Synchronlauf beider Bewegungsachsen für jede Fahrt realisiert. Dabei wird die Achse mit der kürzeren Fahrtdauer so weit angepasst, dass beide zeitgleich ihr Ziel erreichen. Die bis zu diesem Punkt durchgeführten Optimierungen haben das bestehende System dabei an die Grenzen der konventionellen Positionierung schwerer Lasten gebracht. Ohne Kenntnis der Mastschwingung wird diese nach wie vor Bestandteil eines jeden Positioniervorganges bleiben. Die Advanced Oscillation Control (FLP6000AOC) setzt genau an diesem Punkt an. Es handelt sich dabei um eine Erweiterung des Positionierregelsystem ARATEC von PSI Technics. Durch eine Messfahrt während der Inbetriebnahme lernt das System das Anlagenverhalten und damit auch das Schwingungsverhalten ein und bildet daraus ein entsprechendes Anlagenmodell. Durch komplexe mathematische Algorithmen werden für die anschließende Regelung kontinuierlich die optimalen Regelungseinstellungen gewählt, um das Regalbediengerät schwingungsfrei und zeitoptimal im Ziel zu positionieren. Das Besondere an dieser optionalen Erweiterung ist die flexible und schnelle Integration in bestehende Anlagen. Es ist keine Kenntnis der Konstruktion notwendig, und es können bestehende Messsysteme (mit ausreichender Genauigkeit) weiterverwendet werden. Lediglich ein zusätzlicher Sensor zur Schwingungserfassung wird am Mast montiert und an das ARATEC Positioniersystem angeschlossen. Gewünschtes Resultat Das Ergebnis der schrittweisen Optimierung der einzelnen Systemkomponenten durch die neuartigen Lösungen und Analyseverfahren von PSI Technics hat bei der Daimler AG zu den gewünschten Resultaten geführt. Die Anlagenverfügbarkeit hat einen Höchststand erreicht, und die Wartungsintervalle konnten neu geplant und auf die Hälfte reduziert werden. u www.psi-technics.com t Bewegungsanalyse des Regalbediengeräts


dhf_917
To see the actual publication please follow the link above