Page 33

dhf_917

INTRALOGISTICS IN MOTION www.Dhf-magazin.com „Für einen ruhigen und zügigen Transport der Lasten ist der Kran mit Frequenzumrichtern für die Kran- und Katzfahrt sowie den Hub ausgestattet“ ENERGIEÜBERTRAGUNG, DATENÜBERTRAGUNG & POSITIONIERUNG IN DER MODERNEN LAGERHALTUNG PAUL VAHLE GMBH & CO. KG Westicker Straße 52 | 59174 Kamen | Germany info@vahle.de Hochleistungsbrücken- und Portalkrane Eine besondere Spezialität von Kuli-Hebezeuge ist die Herstellung, Lieferung und Montage von Brücken- und Portalkranen. Diese werden mit Trägerlängen von mittlerweile bis zu 70 Meter gefertigt. Der oben genannte Portalkran mit einer Gesamttraglast von 32 Tonnen wird unter anderem für den Umschlag von Betonfertigprodukten eingesetzt. Auf einer neu errichteten Außenkranbahn mit 150 Meter Gesamtlänge wird das Schwergewicht die Logistik des Unternehmens verbessern. Alle Bauteile werden in zwei Werken in Remscheid gefertigt. Hierzu gehören der Stahlbau, der Steuerungsbau, die Installation der Elektrik, die Anfertigung der Elektroseilzüge und Fahrwerke. Bauteile wie die Motoren, Getriebe und Seiltrommeln entstammen einem Baukastensystem. Die Einzelteile werden lagermäßig geführt und bedarfsgerecht für den jeweiligen Anwendungsfall zusammengestellt. Diese Verfahrensweise bietet für den Nutzer den Vorteil, dass er auch im Ersatzteilfall mit kürzesten Lieferzeiten rechnen kann. Jeder Betreiber eines Kranes weiß dieses zu schätzen. Die Besonderheit bei diesem Kran liegt darin, dass mittels zweier Katzen mit je 16 Tonnen unterschiedlichste Fertigprodukte auf einem Lagerplatz zwischengelagert werden und für den Endkunden bedarfsgerecht verladen und versandt werden können. Die Hubwerke sind einzeln oder gemeinsam steuerbar. Mit dem Kunden wurden die Anforderungen gemeinsam für diese Transportaufgabe analysiert, mit dem Ziel, einen speziell angepassten Kran für den zügigen und sicheren Transport der Materialien einsetzen zu können. Ein weiteres Ergebnis dieser Analyse ist die kundenspezifische und bedarfsgerechte Ausstattung hinsichtlich der Bedienbarkeit und der Instandhaltung. Schneller und sicherer Transport So wurde der Kran mit Frequenzumrichtern in der Kran- und Katzfahrt sowie im Hub ausgestattet. Hiermit wird ein beruhigter und zügiger Transport der angehängten Last ermöglicht. Die Fahrgeschwindigkeiten sind mit bis zu 25 Meter pro Minute in der Katzfahrt und bis zu 50 Meter pro Minute in der Kranfahrt für eine zügige Erledigung seiner Aufgaben ausgelegt. Der Hub wird lastabhängig gesteuert und erreicht bei Leerfahrt eine Hubgeschwindigkeit von bis zu zwölf Meter pro Minute. Bei dem gemeinsamen Betrieb der Katzen unter Volllast wird die maximale Hubgeschwindigkeit auf 6,3 Meter pro Minute reduziert. Mittels einer Funkfernsteuerung mit Meisterschaltern lassen sich alle Funktionen exakt durchführen. LED-Leuchten an den Katzen sorgen für ein optimal ausgeleuchtetes Arbeitsfeld. Die Schaltschränke werden auf dem Kopfträger wartungsfreundlich positioniert. Großzügige Wetterschutzdächer schützen die Motore und Hubwerke vor Witterungseinflüssen. Mitte September 2017 wird der „Koloss von Kuli“ an den Kunden ausgeliefert, und die Montage wird durch eigenes Kuli-Servicepersonal durchgeführt. u www.kuli.com


dhf_917
To see the actual publication please follow the link above