Page 26

dhf_917

26 Krane + Hebezeuge Neue Krane im Containerterminal Der Ausbau des Containerterminals im Mannheimer Hafen nimmt weithin sichtbare Formen an. Am 6. April 2017 wurde der gelbe Titan VI und am 8. April der rote Titan V aufgebaut. Hafenkenner wissen: Herkules, Goliath, Titan sind die klangvollen Namen, die den besonders kraftvollen Kranen gegeben werden. Der erste große Tag begann eigentlich am Tag davor. Der Aufbau des Raupenkrans, einer der größten Krane in ganz Deutschland, der normalerweise beim Aufstellen von Windrädern zum Einsatz kommt, wurde nach einigen Tagen der Vorbereitungen abgeschlossen. Der Aufbau des Gitterkrans war auf Grund der geringen Platzverhältnisse, geschuldet den bereits vorab angelieferten und montierten Stützen sowie dem bereits komplett montierten gelben Kran Titan VI, aufwendiger und berechnungsintensiver zu planen. Mithilfe einer sequenziellen CAD-Vorplanung in Absprache mit der Montagefirma wurden alle Zwischenlagerflächen und das zum Aufbau benötigte Areal für Kranbahn- und Gitterkranmontage   9.2017 optimal ermittelt. „Der Dienstleisterverbund Kranwerke AG und Steil Kranarbeiten war der Garant für den reibungslosen Ablauf“, lobt Karl Trippel, Leiter Technik der Steil Kranarbeiten GmbH. Testlauf gibt Sicherheit Zunächst wurde der sogenannte Probehub durchgeführt, um zu sehen, wie der Hauptträger des gelben Titan VI am Kran hängt. Von vornherein war klar, dass der Träger nicht automatisch in die Waagerechte kommt, denn der Schwerpunkt liegt wegen des an einem Trägerende angebrachten Elektrocontainers nicht in der Mitte. Dieser Container enthält die gesamten Schaltanlagen und Steuerungssysteme für den neuen Kran und ist nicht eben ein Leichtgewicht. Fast erwartungsgemäß


dhf_917
To see the actual publication please follow the link above