Page 16

dhf_917

16 Herstellerumfrage Krane + Hebezeuge Zu Frage 1: Krane sind hochtechnische Anlagen. Diese bestehen aus vielen elektrischen und mechanischen Komponenten. Der zunehmende Anspruch an Automatisierung und Verfügbarkeitsrate mündet in dem Wunsch der Betreiber, zu jeder Zeit über den Zustand des Kranes informiert zu sein. Hier sind wir als Hersteller gefordert, den Einsatz von Ferndiagnosesystemen voranzutreiben. Mit diesen Systemen lassen sich Betriebszustände, die Auswertung von Messwerten und so weiter in Echtzeit auslesen. Auf diese Weise erhält der Instandhalter Informationen, die ihm eine vorbeugende Instandhaltungsmaßnahme   9.2017 ermöglichen. Fehleranalysen und Verschleißanalysen werden vereinfacht. Die Gestaltung von Wartungsplänen fällt effizienter aus, und die Fehleranalyse wird optimiert. Die Übermittlung beziehungsweise Kommunikation per Notebook oder Tablet wird Standard werden. Zu Frage 2: Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, diesen Kundenwünschen entsprechen zu können. Der Bedienkomfort wird unter anderem durch den Einsatz von Funkfernbedienungen erhöht. Die damit verbundene Übersichtlichkeit erhöht die aktive Sicherheit des Bedieners. Eine Beleuchtung am Kran durch energieeffiziente LED-Leuchten führt zu einem besseren ergonomischen Arbeitsumfeld, vermeidet einen fehlerhaften Betrieb und bedient darüber hinaus noch die gestiegenen Anforderungen an ökologische Aspekte. Frequenzumrichter in der Hubbewegung sorgen für ein sanftes und exaktes Fahren mit sicherer Anfahrt der Zielstelle und geringerer Lastpendelneigung. Mit dem Einsatz des High Speed Hoisting lassen sich Produktionsabläufe beschleunigen. Elektronische Hubkraftbegrenzer mit Lastkollektivspeicher schützen die Anlage vor Überlastung und ermitteln gleichzeitig exakt den verbrauchten Anteil der Lebensdauer nach FEM. Dadurch wird ein Bauteilversagen aufgrund von Überlastung oder Überalterung/Verschleiß im Zusammenhang zur zugesicherten FEM-Einstufung ausgeschlossen, solange die Berechnung noch eine sichere Betriebsperiode ergibt. Lastanzeigen am Kran oder der Bedieneinheit erleichtern die Beladung von Fahrzeugen im zulässigen Bereich und geben Auskunft über die Richtigkeit des kalkulierten Versandmaterials. u www.kuli.com. Horst Vesper Verkaufsleiter Inland, Kuli-Hebezeuge Helmut Kempkes GmbH p Konecranes-Krananlagen mit Truconnect-Remote-Service und Kundenportal Nico Zamzow Leiter des Bereichs Kranservice in Deutschland und der Schweiz, Konecranes GmbH p Wartungsarbeiten durch einen Service-Techniker von Kuli-Hebezeuge „your Konecranes“ Zu Frage 1: Truconnect ist das Konecranes-Serviceprodukt zur Ferndiagnose an Hebezeugen und Krananlagen. Die sensorisch erfassten Betriebsdaten werden in unserem Lastkollektivspeicher oder der speicherprogrammierbaren Steuerung (SPS) erfasst und per Modem an ein Datenzentrum übermittelt. Hier werden die Betriebsdaten analysiert und aufbereitet, so dass der Betreiber über unser Kundenportal „your Konecranes“ jederzeit die Nutzung seiner Krananlagen verfolgen kann. Es werden jedoch nicht nur die reinen Betriebsdaten zur Verfügung gestellt, sondern auf Grundlage der konstruktiven Auslegungen der jeweiligen Komponenten/Antriebe Empfehlungen zur vorbeugenden oder korrektiven Instandhaltung ausgesprochen. Zusätzlich werden im Kundenportal sämtliche Serviceleistungen und Berichte zu der jeweiligen Komponente der Krananlagen archiviert. Jetzt sind wir in der Lage, transparent den Zusammenhang zwischen Nutzung und vorbeugender Instandhaltung darzustellen und Serviceleistungen nutzungsbezogen auszulegen.


dhf_917
To see the actual publication please follow the link above