Page 9

dhf_318

Nachrichten 9 www.Dhf-magazin.com ¢  45 Jahre „Gabelstaplerfahrschule“ – ein Standardwerk feiert Jubiläum Als der Verleger Dr. Ingo Resch im Jahr 1973 den Technischen Aufsichtsbeamten Siegfried Zimmermann bei der Großhandels- und Lagerei-BG fragte, ob es nicht sinnvoll wäre, die Gabelstaplerfahrer- Ausbildung in praxisnahe Worte zu fassen und „handfest“ zu erläutern, wie mit Staplern sicher gearbeitet wird, ahnte er noch nicht, dass es ein Werk werden würde, das sich über Jahrzehnte hin weiterentwickelt und fest etabliert. 1973 erschienen, stand die „Gabelstaplerfahrschule“ also Pate für die Erarbeitung der Arbeits- und Gesundheitsschutzvorgaben bezüglich der Aus- und Fortbildung des Fahr- und Steuerpersonals und damit für den sicheren Einsatz von Flurförderzeugen. Nun ist im Resch-Verlag die 10. Auflage 2018 erschienen. Sie umfasst 560 Seiten mit insgesamt 936 erläuternden Abbildungen, Grafiken, Tabellen und Zeichnungen. Für die Erarbeitung dieser Auflage wurde insbesondere das Kapitel der physikalischen Grundlagen einer intensiven Überarbeitung unterzogen und mit zahlreichen neuen Definitionen versehen, die diese schwierige Thematik verständlicher machen sollen. Für Ausbilder stellt das Nachschlagewerk die unverzichtbare Grundlage für die vorgeschriebene Ausbildung des Bedienpersonals von Flurförderzeugen, insbesondere von Gabelstaplern, dar und ist auch für die jährlichen Unterweisungen hilfreich. Es gibt ferner praxisnah und leicht verständlich darüber Auskunft, was beim Kauf einer Maschine, bei der Gestaltung der Verkehrswege sowie bei den Einsatzanweisungen zu beachten ist. Zudem ist es gleichzeitig auch das Ausbilderhandbuch zum „Lehrsystem für die Flurförderzeugführer-Ausbildung“ und auch die Testbogen für die Prüfung sind darauf abgestimmt. Das vollständige Inhaltsverzeichnis mit Vorwort und Stichwortverzeichnis steht auf der Internetseite des Resch-Verlages, www.resch-verlag.com, zur Einsicht zur Verfügung. Das Handbuch ist 2018 im Resch-Verlag, Gräfelfing, erschienen und zum Preis von 79 Euro erhältlich. u www.resch-verlag.com ¢  Neuer Key Account Manager Seit Januar 2018 unterstützt Simon Rath das Team der Manitou Deutschland GmbH. Rath sammelte nach seinem dualen Studium mehrjährige Erfahrungen im Bereich Arbeitsbühnen und bekleidete dabei verschiedene Funktionen. Auch privat begeistert er sich für Technik. Beste Voraussetzungen für seine neue Aufgabe bei Manitou, die Betreuung des Großkunden- und Vermietgeschäfts in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In seiner Funktion als Key Account Manager wird er an den Vertriebsleiter Helgo Koch berichten. Rath: „Meine Erfahrungen aus der Arbeitsbühnenbranche zeigen: Sowohl die Produkte als auch die Servicelösungen, die Manitou seinen Kunden bietet, sind erstklassig. Ich freue mich, hier meine Erfahrungen und Ideen einzubringen.“ u www.manitou-group.com ¢  Vertriebsteam ausgebaut Der Industriereifen Spezialist Wenzel Industrie aus Lilienthal begrüßt neu in seinem Vertriebsteam Roland Wiesdorf, der sich durch jahrelange Erfahrungen im Bereich der Industriereifen auszeichnet und somit die besten Voraussetzungen mitbringt. Seit dem 1. Februar 2018 ist er für die Kundenbetreuung im Südwesten Deutschlands zuständig. „In der heutigen Zeit wird es immer wichtiger, eine enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden aufzubauen, um gegen den zunehmenden Wettbewerb dem Kunden einen wirtschaftlichen und effizienten Service zu bieten. Mit der neuen Aufstellung unseres Vertriebsteams sind wir auf dem richtigen Weg“, so Wenzel Industrie. u www.wenzel-industrie.de


dhf_318
To see the actual publication please follow the link above