Page 30

dhf_318

30 Krane + Hebezeuge Großprojekt im Himalaya In Indien wird investiert – ein Projekt ist das Wasserkraftwerk von Kishanganga. Es ist Teil eines großen Wasserkraftwerk-Programms, das der indische Energieversorger NHPC Ltd. durchführt. Unterstützt wird NHPC Ltd. von den deutschen Ingenieursfirmen DSD Noell und Stahl Cranesystems sowie einem indischen Tiefbauunternehmen.   3.2018 Das Wasserkraftwerk von Kishanganga ist auf über 2 400 Meter über dem Meeresspiegel errichtet. In diesen Höhen herrschen von November bis Mai eisige Temperaturen. In den Sommermonaten machen Erdrutsche die Region schwer zugänglich. Nicht zuletzt deshalb suchte sich der Auftraggeber NHPC Ltd. starke Partner, die eine fristgerechte und zuverlässige Ausführung der Arbeiten garantieren konnten. DSD Noell aus Würzburg und Stahl Cranesystems aus Künzelsau waren den hohen Anforderungen gewachsen. Um den dauerhaften Antrieb der Turbinengeneratoren des Wasserkraftwerks Kishanganga zu ermöglichen, die insgesamt 330 Megawatt Strom erzeugen sollen, muss der kontinuierliche Wasserdurchfluss gewährleistet sein. Dieser sollte durch eine Anstauung des Kishanganga-Flusses sichergestellt werden. Als Spezialist im Bereich Stahlwasserbauausrüstungen in Wasserstraßen, Wehranlagen und Wasserkraftanlagen plante und errichtete DSD Noell das 37 Meter hohe Stauwehr. Stahl Cranesystems, der Krantechnik-Spezialist mit dem weltweit größten Sortiment an hochwertiger Hebetechnik, entwickelte und lieferte das Windwerk, das die Wasserschleuse mit einem Gesamtgewicht von 100 Tonnen ablassen konnte. Hightech-Kran gefordert Die Anforderungen an das Hebezeug waren hoch, da es zuverlässig bei den widrigen Umweltbedingungen in der Bergregion funktionieren musste. Am Stammsitz von Stahl Cranesystems im hohenlohischen Künzelsau wurde bereits 2009 mit der ersten planerischen Konzeption der Sonderlösung begonnen: einer stationären Winde SHW 8 mit 2 x 60 000 Kilogramm Traglast, bestehend aus zwei Seiltrommeln und einem Getriebe. Zur gleichmäßigen t Mit vereinten Kräften wird die Hebetechnik vom Stahl Cranesystems Werkskundendienst und dem Montagepersonal von DSD Noell in Betrieb genommen (Fotos: Stahl Cranesystems)


dhf_318
To see the actual publication please follow the link above