Page 38

dhf_1117

38 Krane + Hebezeuge Edelstahl-Energiekette für extreme Bedingungen Als fortschrittlichstes Versorgungsschiff wurde die North Sea Giant für anspruchsvolle Einsätze in der Nordsee gebaut. Das Schiff verfügt über Kransysteme mit einer Gesamtkapazität von fast 1 000 Tonnen. Tsubaki Kabelschlepp stellt mit modernster Technik die Funktionalität der Kransysteme auch im rauen maritimen Alltag sicher. Die North Sea Giant ist mit ihren zwei Kränen eines der größten und fortschrittlichsten Schiffe, die jemals in dieser Art gebaut wurden. Angetrieben wird das riesige Schiff mit fünf Propellern der Firma Voith Schneider. Die North Sea Giant hat eine Länge von 161 Meter und ist mit einer Breite von 30 Meter für anspruchsvolle   11.2017 Einsätze auf hoher See konzipiert. Sie ist mit mehreren Kransystemen ausgestattet und verfügt damit über eine Ge- maritimen Bedingungen einsatzfähig. Der Kran des Schiffs ist so ausgelegt, dass er eine Bewegung von 180 Grad abdeckt. Dies ermöglicht, schwere Anlagen und Einrichtungen bis zu 400 Tonnen von Deck des Schiffs in die See zu heben. Die Versorgung wird mit mehr als 15 Hydraulikschläuchen gewährleistet, welche mit über 450 Bar befüllt werden. Aufgrund der Drehbewegung des Kranes ist es erforderlich, die Schläuche während der Bewegung zu führen, p (v.li.n.re.) Der SHS Tower Crane auf der North Sea Giant ist für eine Bewegung von 180 Grad ausgelegt und muss extremen Seebedingungen standhalten (Fotos: Tsubaki Kabelschlepp) Die Komplettlösung wurde mithilfe von 3D-Simulationen entwickelt. Anhand eines Prüfablaufplanes wurde während der Fertigung die sichere und hochwertige Herstellung aller Komponenten kontrolliert Tsubaki Kabelschlepp konzipierte eine Stahlkonstruktion, die maximale Sicherheit, Stabilität und Zuverlässigkeit auch bei rauem Seegang bietet Die gesamte Anlage wurde in einer Montagehalle bei Tsubaki Kabelschlepp vormoniert und konnte so, mit nur drei Hüben, auf das Schiff geladen werden um eine sichere Versorgung des Kranes zu gewährleisten. Aufgrund der rauen Seebedingungen während des Einsatzes mit schwenkenden Lasten von über 400 Tonnen ist die Energieversorgung des Kranes eine entscheidende Schnittstelle, um die Funktion und vor allem die Sicherheit der gesamten Einrichtung zu gewährleisten. Besondere Engineering-Herausforderung Um die maximale Sicherheit und Standzeit für den Kran zu erreichen wurde entschieden, eine Energieführungskette für die Führung der Schläuche einzusetzen. Das System soll die Energieversorgung zu jedem Zeitpunkt unter schwersten Wetterbedingungen am Fundament des Kranes, wenige Meter über der Wasseroberfläche, garantieren. Hierbei ist es unvermeidlich, dass die komplette Einrichtung regelmäßig zu hundert Prozent dem Salzwasser ausgesetzt ist. Durch die Schiffsbewegungen aufgrund des rauen Seegangs musste das System ebenso die nötige Stabilität garantieren. Mit diesen technischen Parametern und Einsatzbedingungen wurde unter anderem Tsubaki Kabelschlepp, eines der führenden Unternehmen im Bereich Energieführungsketten, kontaktiert, um eine komplette Lösung zu bekommen. In dem Auswahlverfahren wurde AX Tech deutlich, dass in diesem extrem anspruchsvollen, zeitlich kritischen und auch für AX Tech zu diesem Zeitpunkt einmaligen Projekt, nur mit Tsubaki samtkapazität von fast 1 000 Tonnen. Mit einer Hebekapazität von 420 Tonnen ist der SHS Tower Crane der Firma AX Tech aus Molde, Norwegen, ein neues Werkzeug, um in der Nordsee Unterseeanlagen sowie technische Einrichtungen zu installieren und zu warten. Produkte der Firma Tsubaki Kabelschlepp tragen maßgeblich zur sicheren Funktion des Kransystems bei, welches durch die Firma Technip FMC, einem weltweit führenden Anbieter in der Öl- und Gasindustrie, betrieben und gewartet wird. Aufgrund der besonderen massiven Bauweise und fortschrittlichen technischen Ausstattung des Schiffs, ist die North Sea Giant unter extremen


dhf_1117
To see the actual publication please follow the link above