Page 11

dhf_1117

Die Liste der prominenten Redner zeigt die Bandbreite der Kongressthemen. Unter ihnen waren der Unternehmer Prof. Klaus-Michael Kühne, Dr. Frank Appel, der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Post DHL, Dr. Richard Lutz, der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn, Martina Koederitz, Vorsitzende der Geschäftsführung IBM Deutschland, Dr.-Ing. Joachim Damasky, Geschäftsführer Technik und Umwelt beim Verband der Automobilindustrie (VDA), oder Prof. Achim Kampker, CEO von Streetscooter. Insgesamt traten in 65 Stunden Kongressprogramm rund 120 Experten auf. „Striving for Supply Chain Excellence“ Im Rahmen des Kongresses zeichnete die BVL herausragende Projekte aus Praxis und Wissenschaft aus und veranstaltete erstmals einen Hackathon. Träger des Deutschen Logistik-Preises 2017 der BVL ist die Firma Bosch. Ein unternehmensübergreifender Ansatz und vorbildliche Durchgängigkeit sind Merkmale des Projekts. Statt nur einzelne Supply-Chain- „2018 feiert die Bundesvereinigung Logistik im Rahmen des 35. Deutsche Logistik-Kongresses ihr 40-jähriges Bestehen“ Segmente zu optimieren, hat die Logistik bei Bosch unter dem Leitgedanken „Striving for Supply Chain Excellence“ innerhalb von vier Jahren einen grundlegenden Veränderungsprozess durchlaufen, eine neue Rolle im Unternehmen eingenommen und über Total Cost of Ownership (TCO) beeindruckende Ergebnisse erreicht. Damit leistet auch die Bosch-Logistik einen wesentlichen Beitrag zum Transformationsprozess des Unternehmens. Schwerpunkt des Wandels ist insbesondere die zunehmende Vernetzung über das Internet der Dinge (IoT). Wie kein anderes Unternehmen bringt Bosch Knowhow bei den „3S“ mit, die für das IoT wesentlich sind: Sensoren, Software und Services. Logistik-Preise und Hackathon Der Wissenschaftspreis Logistik 2017 geht an Dr.-Ing. Sebastian Rank und die Professur für Technische Logistik, Technische Universität Dresden, unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Thorsten Schmidt. Unter dem Titel „Eliminierung negativer Effekte autokorrelierter Prozesse an Zusammenführungen“ verfolgt die Arbeit das Ziel, den Durchsatz innerbetrieblicher Transportsysteme zu erhöhen. Sieger im ersten Hackathon der BVL ist das Team von AEB. Die Stuttgarter setzten sich in einem Feld von sechs Teams gegen DB Schenker und Eikona sowie Fraunhofer IML, Synfioo und Locom durch. Die Aufgabenstellung war, mit einem Datensatz aus Geräuschsequenzen eine Maschine zu trainieren, die eine unbekannte Geräuschsequenz möglichst genau klassifiziert. Die Teams hatten vier Teilaufgaben zu lösen, die separat bewertet wurden: Music Detection, Mood Idenification, Audio Tagging und Elevator Pitch. Der Hackathon wurde von Datenanalysespezialisten der BASF vorbereitet und betreut. Der Preis ist mit 10 000 Euro für das Siegerteam dotiert. Er wird von der BASF unterstützt. Der 35. Deutsche Logistik-Kongress findet vom 17. bis 19. Oktober 2018 in Berlin statt. Gleichzeitig feiert die Bundesvereinigung Logistik im Rahmen dieses Kongresses ihr 40-jähriges Bestehen. u www.bvl.de Erfolgreicher Online-Vertrieb braucht erstklassige Logistik. Be innovative • Be committed • Be successful Deshalb vertraut FESTO für sein stark wachsendes Online-Geschäft auf skalierbare, fle xi ble Lösungen von WITRON. „Warenverfügbarkeit und kurze Lieferzeiten sind in unserer Branche das A und O. Alle Artikel, die heute bestellt werden, müssen schon am nächsten Tag bei unseren Kunden sein. Durch das Regional Service Center können wir in den USA, Kanada und Mexiko einen optimalen Kundenservice gewährleisten.“ Andreas Wiebe, Project Manager Logistics, FESTO USA. Generalunternehmer für die Planung, Realisierung und den Betrieb von Lager- und Kommissioniersystemen für Handel und Industrie. www.witron.com


dhf_1117
To see the actual publication please follow the link above