Page 10

dhf_1017

10 Titelthema In Form gebracht In der Welt des Kunststoffs gilt SLG als Spezialist, der seinen Kunden immer maßgeschneiderte Lösungen liefert. Um stets höchste Qualität bis hin zur Auslieferung zu gewährleisten, unterstützt die Faller Stapler GmbH mit Flurförderzeugen von Toyota Material Handling. Seit über 26 Jahren arbeiten beide Unternehmen zusammen – eine Erfolgsgeschichte aus Tradition und Verbundenheit. Wachstum begleitet das Familienunternehmen   10.2017 SLG um Dieter Stockkamp, und seit vier Jahren auch seinen Sohn Dirk Stockkamp, bereits seit seiner Gründung 1978. Innerhalb von 39 Jahren ist der Drei- Mann-Betrieb zu einem Mittelständler mit über 260 Mitarbeitern gewachsen. Seit 1983 befindet sich die Wirkungsstätte in Bernau im Schwarzwald. Hier produziert das Unternehmen nach einigen Erweiterungen mittlerweile auf circa 10 000 Quadratmeter und hält etwa 5 800 Lagerplätze vor. „Jetzt stoßen wir hier an unsere Grenzen, territorial gesehen. Jeder freie Meter auf dem Grundstück ist verbaut“, erklärt Dirk Stockkamp, Personalmanagement bei SLG. Da zukünftiges Wachstum geplant ist, inves- tierte SLG 2014 in einen weiteren Standort in Heitersheim nahe der Autobahn A5. „Hier sind zusätzliche Produktions- und Lagerflächen von aktuell 2 500 Quadratmeter, mit dem Charme, diese verdreifachen zu können“, so Dirk Stockkamp. Träume verwirklichen – unter Hochdruck Als führender Hersteller für hochwertige Kunststoffspritzgussteile zählt SLG unter anderem namhafte Marken aus der Möbelindustrie zu ihrem Kundenkreis. Für diese fertigt das Unternehmen die Kunststoffteile nicht nur, sondern begleitet im Idealfall bereits in der Ideenphase. Gemeinsam werden dann die 3D-Modelle entwickelt, um das Werkzeug für die Spritzgussmaschine herzustellen. t SLG produziert im Drei-Schicht-Betrieb, sieben Tage die Woche, 51 Wochen im Jahr. An den Standorten Bernau und Heitersheim sind insgesamt 50 Spritzgussmaschinen im Einsatz (Fotos: Toyota) u Milk-run: Ein Routenzug fährt die Strecke regelmäßig ab, hängt die Anhänger mit Fertigwaren an und versorgt die Maschinen mit Rohmaterial q (li.) In den oberen Etagen des Gebäudes setzt SLG die wendigen und leichten Elektroniederhubwagen aus der BT Levio-Reihe ein q (re.) Vertrauensvolle Partnerschaft (v.l.n.r.): Christian Löffler, Faller Stapler GmbH, Dirk Stockkamp und Roland Zirkenbach, beide SLG „Je früher wir mit im Boot sind, desto besser für uns. Wenn ein Kunde sein Wunschprojekt vorstellt, ist es unsere Aufgabe, dieses zu realisieren. Dann arbeiten wir an einer Werkzeuglösung, die technisch umsetzbar ist und mit der der Kunde am Ende auch zufrieden ist“, erklärt Dieter Stockkamp. SLG produziert im Drei-Schicht-Betrieb, sieben Tage die Woche, 51 Wochen im Jahr. Von der Regenrinne über Wasserfiltersysteme bis zum exklusiven Designmöbel erfüllt der Kunststoffspezialist jeden Kundenwunsch; ob ein Gramm oder zwölf Kilogramm. Dafür sind an den Standorten Bernau und Heitersheim insgesamt 50 Spritzgussmaschinen und die entsprechenden Werkzeuge im Einsatz. Ziel ist es, diese


dhf_1017
To see the actual publication please follow the link above